9:00

VPS 9:00

Länge: 25min

Wiederholung am
14.01.2018, 11:30
15.01.2018, 09:00

Besser Reisen

Armenien und Georgien

Dieses Mal besucht das Team von Besser Reisen die beiden Kaukasusländer Armenien und Georgien - für Viele noch ein absoluter Geheimtipp.
Die Tour beginnt in Jerewan, der Hauptstadt Armeniens und führt weiter zum Höhlenkloster Geghard, das zu den bedeutendsten Zeugnissen der armenischen Apostolischen Kirche zählt.
Weiters besuchen wir die Basaltschlucht von Awan und in Garni lernen wir die traditionelle Küche des Landes kennen. Ebenfalls am Programm steht Etschmiadsin, das kirchliche Zentrum der Armenier und der Sitz des Oberhauptes der armenischen Kirche.
Auf der Fahrt zum Noravank Kloster präsentiert sich der Ararat, der heilige Berg der Armenier, von seiner schönsten Seite. Zum Abschluss besuchen wir den Sewan See und das Sewan Kloster.
Georgien, das fruchtbare Land auf der Südseite des Kaukasus, galt schon immer als Balkon Europas. Es beeindruckt durch seine landschaftliche und kulturelle Vielfalt.
Nach dem Ausflug in die Berge geht es in die Hauptstadt Tiflis, zur Dreifaltigkeitskirche, zum Metechi Platz und in die Shardeni Straße. Sie ist Fußgängerzone und Flaniermeile, in der sich Galerien, Souvenirläden und zahlreiche Cafes und Restaurants aneinander reihen.
Tiflis ist eine bunte, quirlige und überraschende Stadt. Alte und moderne Architektur sind hier eine gelungene Symbiose eingegangen, eine Stadt in der sich Besucher schnell heimisch fühlen.
Und zum Abschluss steht noch ein weiteres Highlight am Programm: die Höhlenstadt Uplisziche, deren Alter auf 3.000 Jahre geschätzt wird und die ihre Blütezeit im Mittelalter erlebte. Ein beeindruckender Abschluss unserer Kurzreise durch Armenien und Georgien .