20:15

TV-Film

VPS 20:15

 2014

Stereo

16:9

Länge: 1h 29min

UT

Der Österreichische Film

Die Pilgerin (1/2)

Ein hochbegabter Jungstar in der Hauptrolle (Josefine Preuß aus 'Die Hebamme', 'Türkisch für Anfänger'), authentische Mittelalter-Atmosphäre und ein Team aus erfahrenen Spezialisten für aufwendig in Szene gesetzte Mehrteiler haben ein TV-Event der Extra-Klasse geschaffen. Darin begibt sich eine unschuldig unter Mordverdacht geratene Kaufmannstochter auf eine abenteuerliche Pilgerreise.

14. Jahrhundert, Freie Reichsstadt Tremmlingen: Der Tod ihres Vaters reißt die junge Kaufmannstochter Tilla aus ihrem wohlbehüteten Leben. Auf Wunsch ihres Bruders Otfried soll sie einen einflussreichen Stadtrat heiraten. Als dieser in der Hochzeitsnacht stirbt, gerät Tilla unschuldig unter Mordverdacht und flieht, um ihr Überleben zu sichern, in Männerkleidern aus der Heimatstadt. Verfolgt von Otfrieds Häschern will sie nach Santiago de Compostela pilgern, um den letzten Wunsch ihres Vaters zu erfüllen und sein Herz in der Heiligen Stätte zu begraben. Doch diese Reise steckt voller ungeahnter Gefahren.

Koproduktion ZDF/ORF

Hauptdarsteller

Josefine Preuß  (Tilla Willinger)
Jacob Matschenz  (Sebastian Laux)
Volker Bruch  (Otfried Willinger)
Friedrich von Thun  (Kolomann Laux)
Dietmar Bär  (Veit Gürtler)
Stipe Erceg  (Gourdeville)
Lucas Gregorowicz  (Graf Aymer)
Sebastian Hülk  (Rigobert Gürtler)
Laura de Boer  (Felicia de Béarn)

Regie

Philipp Kadelbach

Drehbuch

Don Schubert
Khyana el Bitar
Sebastian Orlac
Marc O. Seng

Kamera

David Slama

Musik

Fabian Römer
Steffen M. Kaltschmid

Story

Iny Lorentz