9:15

VPS 9:11

Länge: 45min

UT

Wiederholung vom
30.12.2017, 17:00

Gipfel-Sieg: Der Wille versetzt Berge

Peter Habeler und Martina Handle

Unter dem Motto "Gipfel-Sieg" zeigt der Verein RollOn Austria - "Wir sind behindert" auch dieses Jahr wieder die ORFIII-Gesprächsserie "Gipfel-Sieg: Der Wille versetzt Berge".
In einem starken und berührenden Gesprächs-Dialog präsentiert die ORF-Moderatorin Barbara Stöckl zwei Menschen, die auf unterschiedlichste Weise schwere und ehrgeizige Lebensabschnitte zu ihrem persönlichen "Gipfel-Sieg" gemacht haben: Die Ärztin im Rollstuhl Martina Handle trifft in der Sendung auf Peter Habeler. Er hat Meilensteine im Bergsteigen gesetzt, unter anderem die Erstbesteigung des höchsten Bergs der Welt, des Mount Everest, ohne zusätzlichen Sauerstoff. Gemeinsam mit Reinhold Messner brachte er den Alpinstil in das hochalpine Bergsteigen, also das Begehen von Achttausendern, ohne Sauerstoff mitzuführen. Im Lauf seiner langen Karriere bewältigte Habeler so gut wie alle großen Herausforderungen, darunter die Eiger-Nordwand und die Nordwand des Matterhorns.