11:30

VPS 11:15

Länge: 45min

Wiederholung vom
30.12.2017, 18:40

Unser Österreich

Meisterhandwerk: Die Goldschmiede der Habsburger

Die Goldschmiedekunst gehört zu den ältesten handwerklichen Fähigkeiten der Welt und in
Wien gaben im Oktober 1366 Albrecht und Leopold der Dritte den Goldschmieden ihre erste
Gewerbeordnung.
Nadeschda und Alexander Schukoff nahmen 2016 das Jubiläum der 650 Jahr Feier zum Anlass für einen
filmischen Streifzug durch die Geschichte der Zunft, aber auch durch die Werkstätten der Gold- und
Silberschmiede. Und beantworten Fragen, wie entsteht ein schlichter handgemachter Ring, wie
werden die Glieder einer Kette geschmiedet und das seit Jahrhunderten? Wie wird ein Stein am
Edelmetall befestigt – gefasst? Eindrucksvolle Aufnahmen aus den großen Wiener Museen (KHM, NHM, MAK, Silberkammer) zeigen die Früchte der Sammelleidenschaft der Habsburger, die zu allen Epochen auf der Suche nach dem Seltenen, Außergewöhnlichen und Einzigartigen waren. (2016)

Produzent

Alexander Schukoff

Buch

Nadeschda Schukoff

Redaktion

Manuela Strihavka