10:10

VPS 10:10

 2017

Länge: 52min

Wiederholung am
27.10.2017, 05:50

Ikonen in Rot-WeiƟ-Rot

ORF III Spezial

Wolf Suschitzky - Ein langes Leben

Aufgewachsen in der k.u.k. Monarchie als Sohn von jüdischen Sozialdemokraten war der 104-jährige Wolf Suschitzky zeitlebens von seiner österreichischen Herkunft geprägt. Unter dem Eindruck des Austrofaschismus und der Unterdrückung der linken Parteien wanderte Suschitzky via Holland nach Großbritannien aus. Seit 1934 lebte der international renommierte Fotograf und Kameramann in London, wo auch sein Wirken stattfand. Neben seiner Leidenschaft für die Fotografie begann er seine Karriere in der Filmbranche als Kameraassistent und konnte sich bis zum "Director of Photography" für den angesehenen Dokumentarfilmer Paul Rotha hocharbeiten. Im Dokumentarfilmgenre wird seine Arbeit bis heute hoch geschätzt und seine Fotografien werden auch aktuell noch in Galerien ausgestellt. Im Oktober 2016 endete das lange Leben hinter der Kamera für Wolf Suschitzky
ORF III widmet dem Ausnahmetalent mit Vorliebe für den österreichischen Apfelstrudel ein ausführliches Portrait über die Stationen seines langen Lebens, dessen Werk rund 200 Kino-, Dokumentar- und Fernsehfilme umfasst.

Regie

Thomas Hackl