12:35

Heimat

VPS 12:25

 2015

Stereo

16:9

Länge: 1h 1min

Wiederholung vom
12.09.2017, 16:55

Klingendes Österreich

Zweimal Österreich - Zwischen Gloggnitz und Forchtenstein

In dieser 181. Sendung "Klingendes Österreich" ist Sepp Forcher in einer weniger bekannten Ecke Österreichs unterwegs, die von historischem und landschaftlichem Reichtum geprägt ist. Der Titel "Zweimal Österreich" bezieht sich auf die doppelte Gründung des demokratischen Österreichs. 1919 und 1945. An seiner Wiege stand jedes Mal Dr. Karl Renner. So zeigt auch Sepp Forcher einige wichtige Eckpunkte seines Lebens und Wirkens, wie Gloggnitz, wo in seinem Alterswohnsitz ein Museum an ihn erinnert, Hochwolkersdorf in der Buckligen Welt und Schloss Eichbüchl am Rosaliengebirge. Ein Film von Elisabeth Eisner.

Präsentation

Sepp Forcher

Regie

Elisabeth Eisner