16:40

VPS 17:10

Länge: 45min

Wiederholung vom
19.04.2017, 18:10

Natur.Wissen

Von Panama zu den Kokosinseln

Wer ein Naturparadies auf kleinem Raum erleben will, der reist nach Costa Rica, denn das Land ist zur Hälfte mit Regenwald bedeckt. Hier sind hier zahlreiche Tierarten vertreten, inklusive skurriler Echsen aus der Urzeit und auch unter Wasser fasziniert der kleine mittelamerikanische Staat mit einer überreichen Natur. Der Film präsentiert Leguane, Weißschulter Kapuziner Äffchen, Papageien wie die Soldaten Aras, Veruga Sittiche, den Tapir und viele andere ungewöhliche Geschöpfe. Aber auch Einblicke in die wundersamen Vorgänge der Pflanzenwelt werden dem Betrachter ermöglicht. So zeigt das Filmteam zum Beispiel, wie Epiphyten auf Kosten ihrer Wirtspflanze in den Himmel ranken, ohne selbst am Boden Wurzeln zu schlagen. Selbstverständlich kommt auch der Blick auf die indianische Kultur der Ureinwohner des Regenwaldes nicht zu kurz. Der Höhepunkt der Reise in eines der letzten Paradiese ist jedoch ein Tauchausflug zu den Haien vor der Kokosinsel im Pazifik. Vor allem die Hammerhaie sorgen nicht nur bei den Tauchern sondern auch beim Zuschauer für Gänsehaut.

Moderation

Erich Pröll

Produzent

Hans Jöchler

Redaktion

Linda Bednarik