23:10

Dokumentation

VPS 23:10

 1991

Mono

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 39min

UT

Alltagsgeschichte

Wien - Am Gürtel

(c) ORF

"Best-of"-Wiedersehen: In dieser 1991 produzierten Folge dokumentiert Elizabeth T. Spira das Leben an einer der meistfrequentierten Hauptverkehrsstraßen Wiens.

Heute eine Verkehrshölle, war der Gürtel vor dem Zweiten Weltkrieg ein prachtvoller Boulevard. Man nannte ihn den "Ring der kleinen Leute". Trotz Lärm und Gestank leben 70.000 Menschen in "Wien am Gürtel". Elizabeth T. Spira dokumentiert deren Alltag.

(c) ORF

Zu Wort kommen: ein Kartenkibitz, mehrere Unterstandslose, ein Altwarenhändler, eine Frau, die ebenerdig wohnt, Zugewanderte aus Ex-Jugoslawien und der Türkei, eine Prostituierte, eine "feine Dame", ein Lebenskünstler und eine Frau, die sich an die Nazi-Zeit erinnert.

(c) ORF

Der Gürtel ist eine 13 Kilometer lange Straße und trennt die noblen Innenstadtbezirke von der Wiener Vorstadt. Er wird heute täglich von mehr als 100.000 Fahrzeugen frequentiert.

("Alltagsgeschichte - Das Glück ist ein Vogerl" am 22. Juli, ORF2)