14:03

VPS 14:00

AUT

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 25min

UT

Wiederholung am
16.07.2018, 09:31

tv.orf.at/schmecktperfekt

Wege der GenĂ¼sse

Der Eifelsteig (2) - Von Gerolstein nach Trier

Der zweite Teil der Wanderung entlang des Eifelsteigs beginnt in Gerolstein, dem Herzen der Vulkaneifel im Bundesland Rheinland-Pfalz. Die Helenenquelle mitten in der Stadt bietet frisches Quellwasser, bekannt ist natürlich das Mineralwasser, das auch den Namen der Stadt trägt.

Achim Kugel

Im 150 Jahre alten Backofen auf Burg Lissingen macht Bäcker Oliver Blum sein Eifeler Brot. Die Burg aus dem 13. Jahrhundert ist heute ein Museum in Privatbesitz, das aber öffentlich zugänglich ist.

Über den Nerother Kopf, einen markanten Punkt auf der 10. Etappe geht es nach Daun, wo wir Achim Kugel treffen. Er ist leidenschaftlicher Wanderer, hat den Eifelsteig mitkonzipiert und ist heute einer der Wegewarte. Die geheimnisvollen Eifeler Maare, tiefdunkelblaue fast schwarz schimmernde Seen sind vulkanischen Ursprungs und eine Besonderheit der Region. Hier beginnen auch die ersten Streuobstwiesen der Region, der heimische Apfelwein heißt Viez.

Im nahe gelegenen Wittlich kocht einer der berühmtesten und angesehensten Köche Deutschlands: der Drei-Sterne-Koch Helmut Thieltges in seinem Waldhotel Sonnora.
Das Zisterzienserkloster Himmerod ist ein beliebter Anlaufpunkt für Wanderer auf dem Eifelsteig. Wir erfahren, wie der Eifeler Döppekuchen hergestellt wird und mit Bruder Stephan brechen wir von Himmerod aus auf und begleiten ihn auf einer seiner meditativen Wanderungen auf dem Eifelsteig.
Die letzte Etappe des Eifelsteigs führt von Kordel nach Trier. Bei Kordel kann man die Burgruine Ramstein besuchen bevor man in die älteste Stadt Deutschlands kommt. Die Klosterschenke ist unsere letzte Station auf unserer kulinarischen Wanderung. Koch Christian Zenner bereitet Moselzander mit Rieslingkraut zu.