12:04

VPS 12:00

ITA

Stereo

16:9

Länge: 49min

UT

Wiederholung vom
10.07.2018, 22:32

kreuz und quer

Kopftuch und Rock’n’Roll

Muslimischen Frauen mit Kopftuch oder Schleier werden oft mit Skepsis angesehen. Die italienische Filmemacherin Luisa Porrino porträtiert in ihrem Dokumentarfilm „Kopftuch und Rock’n’Roll“ drei junge muslimische Italienerinnen mit arabischen Wurzeln, die freiwillig und selbstbewusst ihr Kopftuch tragen: die aus Perugia stammende Sumaya, die als Kulturvermittlerin mit jungen Musliminnen und Muslimen arbeitet, die syrisch-stämmige Batul, die als Psychiaterin in einem Bozener Krankenhaus beschäftigt ist, und die mit ihren Eltern aus Tunesien geflüchtete, jetzt in Rom lebende Karikaturistin Takoua, deren Titelheldinnen immer Kopftuch tragen.

Redaktion

Christoph Guggenberger

Gestaltung

Luisa Porrino

Bearbeitung

Rosemarie Pagani-Trautner