11:38

VPS 11:35

AUT

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 26min

UT

Wiederholung vom
08.07.2018, 16:04

Natur im Garten

„200 Jahre Rosentradition“ - Rosarium Baden

Biogärtner Karl Ploberger ist im größten Rosarium Österreichs zu Gast. Über 30.000 Rosenstöcken wurden in dieser öffentlichen Garten-Anlage seit 1967 in Baden bei Wien gepflanzt – insgesamt 40.000 Arbeitsstunden waren dafür nötig.

Stefan Ferschich ist der Gärtnermeister dieses Paradieses.
Er weißt, warum das Rosarium die Herzen der Rosen-Liebhaber höher schlagen lässt. Denn hier finden sich Beet-, Bodendecker- und auch Kletterrosen – insgesamt mehr als 800 Sorten.

Im Gartenkalender steht Hochsommer – Karl Ploberger weiß, was derzeit im Garten erledigt werden sollte: Schwertlilien verjüngen und die Obstbäume sollten kontrolliert werden. Bei überreichem Fruchtbehang ausdünnen und die Äste sollten gestützt werden.

Garteln ohne Schreck vorm Schneck‘ - In der Gartenpraxis spielt Bio-Gärtner Karl Ploberger Schneckenflüsterer und hat Tipps für die richtig angewandte Schneckenprävention - vom Schneckenzaun über Kupferbänder bis zur Mulchfalle.

Variationen von Fenchel zaubert "Natur im Garten"-Koch Benjamin Schwaighofer in der Gartenküche. Er bereitet das Sommergemüse auf drei köstliche Arten zu.

Rezept: 3er-Variation vom Fenchel, süß sauer - gebraten - fermentiert

Zutaten:
ca. 2 Knollen Fenchel
Fenchelkraut, z.B. Bronze-Fenchel, nach Belieben
1 TL frisches Joghurt
3-5 EL weißer Balsamico
Olivenöl
1-2 Zitronen

Fenchel fermentiert
Fenchel in feine Scheiben schneiden, am besten mit einem Gemüsehobel, zum Fermentieren mit Salz und Joghurt vermischen und „kneten“. In ein Glas/Gärgefäß geben, beschweren, stehen lassen.

Fenchel süß sauer
Fenchel ebenfalls fein hobeln, süß sauer abschmecken, genießen!

b>Fenchel gebraten
Die Fenchel-Knolle in klein-fingerdicke Stücke schneiden, würzen und beidseitig goldgelb anbraten, zum Schluss mit einer Prise Zucker karamellisieren und mit etwas Weißwein ablöschen.