17:06

VPS 17:05

AUT

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 22min

UT

Wiederholung am
09.07.2018, 11:39

tv.orf.at/bewusstgesund

Bewusst gesund - Das Magazin

*Gestörtes Mikrobiom – Darmsanierung hilft | *Später Start – ein 65-jähriger wird Triathlet | *Gesunder Schlaf – gute Tipps die Nachtruhe | *Trenddiäten im Check: Clean Eating

Gestörtes Mikrobiom – Darmsanierung hilft

Wenn es um die Verdauung geht, dann kommt man um einen Begriff nicht herum: Das Mikrobiom, auch bekannt als Darmflora. Denn ohne die Milliarden von Bakterien, die den Darm besiedeln, könnten wir das, was wir zu uns nehmen, gar nicht richtig verwerten. Ist die Darmflora aus dem Gleichgewicht geraten, kann das massive körperliche Folgen, wie Verstopfung, Durchfälle oder Bauchschmerzen haben. Die Ursachen können vielfältig sein. Seit kurzer Zeit versuchen Wissenschafter mit Stuhltransplantationen das Mikrobiom auszugleichen. Aber auch eine Darmsanierung mit anschließender konsequenter zucker- und Fleischarmer Ernährung mit viel Ballaststoffen, zeigen gute Erfolge wie im Fall von Sabine Tax. Ein jahrelanger Leidensweg ließ sie den Inneren Schweinehund überwinden.
Gestaltung: Christian Kugler

Später Start – ein 65-jähriger wird Triathlet

Johann Wünscher hatte 121 Kilogramm und einen ordentlichen Wohlstandsbauch als er mit 50 Jahren beschloss, sein Leben zu ändern, denn so richtig wohl fühlte er sich schon längst nicht mehr. Er begann mit Radfahren, auf die Berge gehen und langsam mit dem Laufen. Mit 57 Jahren beschloss er endlich Schwimmen zu lernen und noch einmal einige Jahre später, mit 65 Jahren hat er sich dem Triathlon verschrieben. Wie gesund das ist und ob man dem nacheifern sollte hat sich bewusst gesund angesehen.
Gestaltung: Stefanie Zupan

Gesunder Schlaf – gute Tipps für die Nachtruhe

Für viele Menschen ist ein gesunder und erholsamer Schlaf keine Selbstverständlichkeit. Sie haben Probleme beim Einschlafen, wachen häufig während der Nacht auf, schlafen unruhig und sind am Morgen total erschöpft. Dafür gibt es eine Menge Ursachen: Schlafforscher sprechen dann von mangelnder Schlafhygiene und meinen damit die Bedingungen unter denen man zu Bett geht und schläft. In diesem Zusammenhang geht es auch um Umweltbedingungen wie Temperatur, Lärm oder Licht im Schlafzimmer. Die wichtigste Rolle dabei spielt allerdings oft die Zeit vor dem Zu-Bett-Gehen. Bewusst gesund hat sich mit Expertinnen und Experten und einem Betroffenen angesehen, was man beachten muss, damit das Einschlafen besser klappt und die Erholung nicht zu kurz kommt.
Gestaltung: Christian Kugler

ORF

Trenddiäten im Check: Clean Eating

In „Bewusst gesund“-Sommerserie nimmt Internist Univ. Prof. Dr Siegfried Meryn neue Trenddiäten unter die Lupe.
Diesmal CLEAN EATING.

Spätestens seit dem Frühjahr sind die Zeitschriften voll mit Ernährungstipps und Mode-Diäten, die versprechen schnell ein paar lästige Kilos abzuspecken. In wenigen Tagen zur Bikinifigur - geht das aber wirklich? Was ist dran an vielgepriesenen Trenddiäten und Ernährungsformen wie Low Carb, Metabolic Balance oder Intervallfasten? Was sind die Vorteile, was die Nachteile? Clean oder simple eating bedeutet nicht, dass Lebensmittel besonders sauber sein sollen, sondern möglichst naturbelassen und unbehandelt. Statt Fertiggerichte und Tiefkühlkost kommt nur frisch Gekochtes auf den Teller und das in Bioqualität oder selbst angebaut.

ORF

Moderation: Dr. Christine Reiler

Mehr Information und Service:

BEWUSST GESUND - DAS MAGAZIN