22:00

VPS 22:00

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 26min

Live

UT

tv.orf.at/zib2

ZIB 2

Letzter Rettungsversuch für Iran-Abkommen

Wie nach dem Ausstieg der USA das Atom-Abkommen mit dem Iran gerettet werden kann, das haben die Außenminister der verbliebenen Unterzeichnerstaaten heute in Wien diskutiert.
Die Vertreter Europas, Russlands und Chinas haben dem Iran versichert, zu dem Vertrag zu stehen, obwohl die USA jedem mit Sanktionen droht, der weiter mit dem Iran Geschäfte macht. Dazu Liveschaltungen nach Istanbul und Washington.

EU-Kommission in Wien

Zu Beginn der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft ist heute die gesamte EU-Kommission aus Brüssel nach Wien gereist. Bundesregierung und Kommission haben das gemeinsame Arbeitsprogramm für die kommenden sechs Monate abgestimmt.
Neben dem „Brexit“, dem zukünftigen EU-Budget und der Digitalisierung geht es vor allem auch um das Thema Migration.

Auch Arbeitgeber gegen 12-Stunden-Tag

Seit gestern ist der 12-Stunden-Tag beschlossene Sache – überraschend haben auch die NEOS dem Gesetz zugestimmt. Das Gesetz, das mit September in Kraft treten soll, sehen allerdings nicht alle Arbeitgeber positiv.

Islamisten trotz Tatverdachts aus Haft entlassen

14 terrorverdächtige Islamisten, die angeblich einen Gottesstaat in Österreich errichten wollten - im Jänner 2017 wurden sie festgenommen und in U-Haft gesteckt. Seitdem arbeitete die Grazer Staatsanwaltschaft an den Ermittlungen. Da aber nach eineinhalb Jahren noch immer keine Anklage fertig ist, mussten bereits 13 der 14 Verdächtigen aus der Haft entlassen werden.

Höhlenrettung in Thailand: Die Zeit wird knapp

Die Situation einer Fußballmannschaft, die in einer Höhle in im Norden Thailands festsitzt, spitzt sich zu. Die Rettung wird durch das Wetter noch schwieriger, außerdem ist ein Rettungstaucher bei seinem Einsatz ums Leben gekommen.