23:55

Spielfilm

VPS 23:49

USA 2007

2-Ton Stereo

16:9 LB

Länge: 1h 58min

UT

Drachenläufer

("The Kite Runner")

Bestseller-Verfilmung von Bond-Regisseur

Einfühlsam dramatische Verfilmung des gleichnamigen Erfolgsbuchs von Khaled Hosseini. Über das traumatische Schicksal zweier in der Kindheit getrennter Freunde erzählt Marc Forster ("James Bond - Ein Quantum Trost") eindrucksvoll zwei Jahrzehnte der von Krisen gezeichneten Geschichte Afghanistans.

Im Bild: Ahmad Khan Mahmoodzada, Zekeria Ebrahimi(c)ORF/Telepool/Dreamworks

Im Bild: Khalid Abdalla, Atossa Leoni(c)ORF/Telepool/Dreamworks

Inhalt

Afghanistan, 1978. Die aus unterschiedlichen Schichten kommenden zwölfjährigen Buben Amir und Hassan sind die besten Freunde, bis sich ihre Lebenswege abrupt trennen. Amir, der vor der Roten Armee mit seinem wohlhabenden Vater 'Baba' in die USA emigrieren muss, gelingt dort eine Schriftstellerkarriere. Zwanzig Jahre später, erhält er einen überraschenden Anruf von Rahim Khan, einem guten Freund seines Vaters: 'Es gibt eine Möglichkeit, es wiedergutzumachen.' Die Reise in seine Heimat bedeutet für Amir, sich den Schatten der Vergangenheit zu stellen.

(In Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch / englisch, paschtunisch, persisch)

DARSTELLER
Khalid Abdalla (Amir)
Atossa Leoni (Soraya)
Shaun Toub (Rahim Khan)
Said Taghmaoui (Farid)
Homayoun Ershadi (Baba)
Zekeria Ebrahimi (Amir, jung)
Ahmad Khan Mahmoodzaza (Hassan, jung)
Nabi Tanha (Ali)
REGIE
Marc Forster
DREHBUCH
David Benioff
KAMERA
Roberto Schaefer
MUSIK
Alberto Iglesias

(In Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch / englisch, paschtunisch, persisch)