23:08

Dokumentation

VPS 23:05

AUT 2015

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 45min

UT

tv.orf.at/dokfilm

'Bewusst gesund: Schlaf dich wach' dokFilm

Die erschöpfte Gesellschaft

(c) ORF

Willkommen im Zeitalter der Erschöpfung! Tempowahn, allzeitige Verfügbarkeit, Zeitgewinn durch Zeitverlust, das permanente Starren aufs Smartphone – das sind nur einige Stichworte, die die Debatte um Entschleunigung, Zeitnot und der permanenten Suche nach Entspannung bestimmen. Die Dokumentation von Franziska Mayr-Keber und Constanze Griessler beschäftigt sich mit genau diesen Phänomenen.

(c) ORF

Unser Leben: Ein Mäandern zwischen Selbstverwirklichung, Familien "Quality-Time" und "Zeit für sich selbst". Und so wird alles auf einmal zum Stress, selbst die Entspannungsseminare, Bikram-Yogastunden oder Freizeitaktivitäten.

(c) ORF

Schon junge Menschen sind gestresst durch ständig aufpoppende Whatsapp-Nachrichten, immer "am Sprung sein" und Statusupdates aktualisieren. Konsens ist: die knappe Zeit ist ein Gut. Denn nicht Geld, nicht Macht, sondern Beschleunigung regiert die Welt.

(c) ORF/21er Haus, Museum für zeitgenössische Kunst

Oliviero Toscani, "Adam und Eva in Cybereden", 2015

Die Filmemacherinnen machen sich auf die Suche nach der gesparten, verlorenen Zeit - nach Perspektiven und Visionen. Mit Apokalyptikern wie dem Jenaer Soziologieprofessor Hartmut Rosa, Beschleunigungstheoretiker, für den es nur Ausstieg oder Kollaps gibt oder Anitra Eggler, der selbsternannten "Digital-Therapeutin", die den "richtigen Umgang" mit den neuen Medien lehrt.

(c) ORF

Anitra Eggler

Alle sind matt, ausgebrannt, am Limit, ob Top-ManagerIn oder SupermarktkassiererIn: Müdigkeit ist zum Modephänomen einer rund um die Uhr beschäftigten Gesellschaft geworden.

(c) ORF

Jan Fabre in seinem Atelier um Mitternacht

Schlaf ist und bleibt die beste Waffe gegen den "Daueralarmismus" einer 24/7-Gesellschaft. Schlaf ist allerdings verpönt, PolitikerInnen und ManagerInnen prahlen damit, wie wenig sie schlafen, denn zu ruhen bedeutet die kompromisslose Unterbrechung der uns vom Kapitalismus geraubten Zeit.

(c) ORF/Constanze Griessler

Selbsthilfebücher, Wellnessoasen, Relax Angebote, … die Erschöpfungsindustrie boomt. Wellnesshotels, mit ihren "Kurzurlauben für Körper und Geist" verbuchen hohe Umsätze.
Ist es spät, oder ist es früh? Sind wir wirklich schon am Ende?



Regie
Constanze Griessler und Franziska Mayr-Keber

DOKUMENTARFILM IN ÖSTERREICH

dok.at, die Interessensgemeinschaft Österreichischer Dokumentarfilm, ist der einzige professionelle Filmverband in Österreich, der sich gezielt für den Dokumentarfilm einsetzt.
Die Gruppe umfasst sowohl Regisseure und Regisseurinnen als auch Produktionsfirmen und versteht sich als film- und medienspezifische Lobby der Dokumentarfilmschaffenden in Österreich.

mehr...