0:07

TV-Film

VPS 0:05

DEU 2013

2-Ton Stereo

Tonspur für Sehbehinderte

16:9

Länge: 1h 28min

UT

Die Kraft, die du mir gibst

Berührendes Familiendrama

Maja (Tanja Wedhorn) hat alles, was das Herz begehrt: einen tollen Mann, zwei süße Kinder. Als sie ihren Traumjob ergattert, scheint ihr Leben perfekt. Doch dann infiziert sich ihr Mann Konrad (Alexander Beyer) ausgerechnet an Majas neuem Arbeitsplatz mit lebensbedrohlichen Keimen. Während Konrads Leben auf Messers Schneide steht, schlittert Maja in einen Loyalitätskonflikt.

Im Bild: Moritz Uhl (Micha), Alexander Beyer (Konrad), Leonie Ballauf (Jule), Tanja Wedhorn (Maja), Doris Schretzmayer (Sybille).

Im Bild: Moritz Uhl (Micha), Alexander Beyer (Konrad), Leonie Ballauf (Jule), Tanja Wedhorn (Maja), Doris Schretzmayer (Sybille)(c)ORF/MR-Film

Die von Zoltan Spirandelli inszenierte ORF-Koproduktion greift das brisante Thema der lebensbedrohlichen Infektion mit Krankenhauskeimen auf und erzählt von einer jungen Familie, deren Leben durch mangelnde Hygiene beinahe zerstört wird. Romantic Queen Tanja Wedhorn ("Bianca - Wege zum Glück") erlebt als Molekularbiologin Maja die größte Krise ihres Lebens, als ihr lebenslustiger Mann Konrad (Alexander Beyer -"Krieg und Frieden") sich mit Krankenhauskeimen ansteckt und bald nur noch ein Schatten seiner selbst ist. Dabei ist sie hin- und hergerissen zwischen ihrem beruflichen Erfolg und der Verantwortung gegenüber ihrem Mann. Neben den großartigen Hauptdarstellern brillieren Austro-Mimen Julia Cencig, Michael Schönborn, Hary Prinz, Doris Schretzmayer sowie Peter Raffalt. Die Dreharbeiten fanden in Graz und Umgebung statt.

Im Bild: Die Ärzte sind sich sicher, dass Konrad (Alexander Beyer, li.) nach einem Routineeingriff schon bald wieder auf den Beinen seinen wird. Maja (Tanja Wedhorn, 2.v.li.) ahnt noch nicht, dass ihr Mann sich mit multiresistenten Krankenhauskeimen infizieren wird.

INHALT

Maja lebt mit ihrem Mann und den beiden Kindern in Graz. Nach abgeschlossenem Studium erhält sie die einmalige Chance, als Molekularbiologin in einer angesehenen Klinik zu arbeiten. Dorthin verschlägt es auch Majas Mann Konrad, als er einen harmlosen Motorradunfall erleidet. Er soll am Bein operiert werden. Ausgelöst durch multiresistente Keime schwebt er jedoch bald schon in Lebensgefahr. Als Maja der Sache auf den Grund geht, stößt sie auf erschreckende Hygienemängel bei der Patientenversorgung.

Koproduktion MR Film/ORF

Im Bild: Maja (Tanja Wedhorn) ist besorgt, weil ihr Mann Konrad (Alexander Beyer) sich infolge seiner schweren Krankheit immer mehr in sich selbst zurückzieht.

DARSTELLER

Tanja Wedhorn (Maja)
Alexander Beyer (Konrad)
Max Urlacher (Jens Grünberg)
Julia Cencig (Uli Frechen)
Michael Schönborn (Ingo Willaschek)
Hary Prinz (Prof. Adler)
Doris Schretzmayer (Sybille)
Peter Raffalt (Dr. Fichtner)

Regie: Zoltan Spirandelli
Drehbuch: Martin Douven
Kamera: Daniel Koppelkamm
Musik: Roman Kariolou
Arnold Johannes Ratheiser