10:14

Porträt

VPS 10:15

AUT 2001

Stereo

16:9

Länge: 27min

tv.ORF.at/matinee

matinee Anl. d. 5. TT von Louise Martini am 17.1.18:

Nylons, Swing und Chesterfield

(c) ORF

Die "matinee" gedenkt der Künstlerin zu ihrem 5. Todestag am 17. Jänner 2018 mit einer Dokumentation, die auf Martinis Buch "Ein O für Louise - Wien in den fünfziger Jahren" basiert.

ORF/Hubert Mican

Louise Martini

Bis zum heutigen Tag ist sie im deutschsprachigen Fernsehen als Spielfilm- und Serienstar bekannt. Louise Martini, die 1931 in Wien geborene Schauspielerin, ist in den 1950er Jahren an der Seite von Carl Merz, Georg Kreisler, Gerhard Bronner und Helmut Qualtinger berühmt geworden.

Cover (c) Deuticke

Illustriert durch Karikaturen von Gustav Peichl und Wochenschauberichte und Musik aus den fünfziger Jahren, ruft der Film die Ereignisse im Jahrzehnt des Aufschwungs nach dem Zweiten Weltkrieg in Erinnerung: den Staatsvertrag, die Wiedereröffnung von Burg und Oper, die allgemeine Motorisierung, Reisen, das junge Fernsehen, Jazz, Qualtinger und das Kabarett. Louise Martini führt selbst durch das Programm.

Gestaltung: Barbara Heraut