23:26

VPS 23:25

CHE

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 55min

UT

Wiederholung am
11.01.2018, 12:06

kreuz und quer

Liebe auf Schwedisch

Die Gesellschaft in Schweden gilt gemeinhin als perfekt organisiert. International ist sie ein Vorbild, ein Paradebeispiel für höchste soziale Errungenschaften. Aber: Ist es auch wahr, was man sagt? The Swedish Theory of Love gräbt tiefer und kehrt die dysfunktionalen Seiten einer an der Oberfläche perfekten Gesellschaft hervor. Zwar hat hier jeder die gleichen Chancen auf ein autonomes Leben, doch bedeutet das gleichzeitig, dass Menschen einander weder unterstützen noch miteinander in Kontakt treten müssen. Die Hälfte der Schwedinnen und Schweden lebt heute in Singlehaushalten, mehr und mehr Frauen lassen sich künstlich befruchten, und die Zahl der Menschen, die allein sterben, nimmt stetig zu.

Redaktion

Christoph Guggenberger