1:37

TV-Film

VPS 1:30

DEU 2017

Stereo

16:9

Länge: 1h 35min

UT

Wiederholung vom
04.01.2018, 20:15

Charité

Zweiter Teil der Historienserie

'Das Licht der Welt' (2/3)
Ida ist hin- und hergerissen zwischen ihrem Verehrer Georg von Tischendorf und ihrem Förderer Behring. Unterdessen schreckt Robert Koch vor nichts zurück, um sein Heilmittel gegen Tuberkulose zu testen.

Im Bild: Robert Koch (Justus von Dohnányi, l.) erprobt sein neuartiges Tuberkulose-Heilmittel auch an seiner Geliebten Hedwig (Emilia Schüle) - er spritzt ihr Tuberkulin(c)ORF/ARD

Inhalt - Folge 2: 'Das Licht der Welt'

Idas Erkrankung hat zumindest ein Gutes. Beim Abarbeiten der Behandlungskosten in der Charité entdeckt sie ihre wahre Berufung und ist bald zwischen ihrem Verehrer Tischendorf und ihrem Förderer Behring hin- und hergerissen. Derweil hat es Behring zwar in Kochs Forschungsgruppe geschafft, Gehör findet sein Ansatz für ein Diphtherieserum aber nicht. Um seine eigenen Forschungen voranzutreiben, führt Koch Selbstversuche durch. Sogar seine junge Geliebte, die Varieté-Künstlerin Hedwig, stellt sich für Koch als Versuchskaninchen zur Verfügung - mit erstaunlichen Konsequenzen.


DARSTELLER
Alicia von Rittberg (Ida Lenze)
Maximilian Meyer-Bretschneider (Georg Tischendorf)
Ernst Stötzner (Rudolf Virchow)
Justus von Dohnányi (Robert Koch)
Matthias Koeberlin (Emil Behring)
Christoph Bach (Paul Ehrlich)
Emilia Schüle (Hedwig Freiberg)
Ramona Kunze-Libnow (Oberin Martha)
REGIE
Sönke Wortmann
DREHBUCH
Dortothee Schön
Sabine Thor-Wiedemann
KAMERA
Holly Fink
MUSIK
Martin Lingnau
Ingmar Süberkrüb

ORF/ARD

Sehen sie den dritten und letzten Teil

am 6. Jänner 2018 um 20:15 auf ORF2

ORF-Premiere
"Charité - Götterdämmerung"(3/3)