22:27

VPS 22:30

Stereo

16:9

Länge: 31min

UT

Wiederholung am
05.01.2018, 12:29

tv.ORF.at/weltjournal

WELTjournal

China - Die neue Weltmacht

(c) ORF

Spätestens seit dem Parteitag der chinesischen Kommunisten vergangenen Herbst weiß die ganze Welt, dass China große Ambitionen hat.

(c) ORF / Josef Dollinger

ORF-Dreharbeiten an Tienanmenplatz in Peking

Präsident Xi Jinping hat die Partei wieder auf Linie gebracht und sich als mächtiger und unumstrittener Führer präsentiert. Die Unterstützung des chinesischen Volkes ist ihm gewiss, solange es wirtschaftlich bergauf geht und die Chinesen fest an eine glorreiche Zukunft Chinas glauben.

(c) ORF / Josef Dollinger

KP-Parteitag in Peking - Josef Dollinger mit Kameramann Shang Ming

ORF-Korrespondent Josef Dollinger zeigt das Reich der Mitte auf dem Weg in seine dritte Ära: nach Revolution und Reform soll China bis zur Mitte des 21. Jahrhunderts eine "sozialistische Großmacht" werden mit weltweitem Macht- und Führungsanspruch. China gehe ruhmreichen Zeiten entgegen, verkündete Xi Jinping zum Ende des Parteitages. Und die Partei jubelte zurück: Endlich haben wir wieder einen großen Steuermann!

(c) ORF / Josef Dolllinger

Vor der Großen Halle des Volkes in Peking

Das WELTjournal ist 7 Tage in der TV-Thek abrufbar

TV-Thek ORF

(c) JAVA / ORF

TV-Tipp: ORF2 - 3.1.2018 - 23.05 Uhr

WELTjournal+: Tomate Global - Das rote Gold

Informationen zu den Sendungen WELTjournal und WELTjournal + finden Sie auf der WELTjournal-TV-Seite des ORF

Hauptseite: WELTjournal