12:06

VPS 12:00

AUT

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 45min

UT

Wiederholung vom
05.12.2017, 22:35

kreuz und quer

Gender Dschihad - Frauen verändern den Islam

Als die afro-amerikanische Wissenschafterin Amina Wadud 2005 zum ersten Mal ein islamisches Freitagsgebet vor Männern und Frauen in New York leitete, waren viele Muslime empört. Sie war es auch, die den Begriff "Gender Dschihad" prägte, eine Bezeichnung für das muslimische, weibliche Engagement um Geschlechtergerechtigkeit. Heute gibt es in vielen Ländern weibliche Predigerinnen, Frauen, die Gebete leiten und als Imaminnen tätig sind. Die Dokumentation portraitiert muslimische Frauen in Deutschland, Dänemark und Österreich und geht der Frage nach, welche Vorstellungen sie von Gendergerechtigkeit im Islam haben.

Redaktion

Barbara Krenn

Gestaltung

Elisabeth Krimbacher
Thomas Grusch