18:30

VPS 18:30

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 18min

Live

UT

Wiederholung am
02.12.2017, 05:53

tv.orf.at/konkret

konkret

Rauchen | Bitcoin | CO-Melder

Durch die Sendung führt Marvin Wolf

Quelle: sott

Rauchen

Rauchen ist und bleibt gesundheitlich bedenklich - darüber sind sich Raucher und Experten einig. Die Raucherquoten entwickelten sich in den letzten Jahrzehnten für beide Geschlechter konträr. In den 1970er Jahren rauchten 39% der männlichen und 10% der weiblichen Bevölkerung. Über die Jahre nahm bei den Männern der Anteil der täglich Rauchenden kontinuierlich ab und liegt nun um zwölf Prozentpunkte niedriger, nämlich bei 27%. Bei den Frauen zeigte sich ein gegenteiliger Trend. Der Anteil der Raucherinnen stieg kontinuierlich um insgesamt zwölf Prozentpunkte auf rund 22%, oder mehr.
Laut Statistik sind die meisten Raucherinnen und Raucher in Wien, Nieder- und Oberösterreich zu finden. Die Burgenländer hingengen rauchen am wenigsten. (Statistik Austria)

Quelle: APA

Bitcoin

Über Bitcoins wird derzeit überall geredet. Das Bitcoin-Zahlungssystem wurde erstmals 2008 in einem unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto veröffentlichten Dokument beschrieben. Im Jahr darauf wurde eine Open-Source-Referenzsoftware dazu veröffentlicht. Das Bitcoin-Netzwerk basiert auf einer von den Teilnehmern gemeinsam mit Hilfe einer Bitcoin-Software verwalteten dezentralen Datenbank (der Blockchain), in der alle Transaktionen verzeichnet sind.
Das klingt für viele immer noch sehr unverständlich und darum beschäftigt sich heute Marvin Wolf mit der digitalen Währung und hat Klaus Kumpfmüller, Vorstand der Finanzmarktaufsicht, ins Studio geladen.

Quelle: APA

CO-Melder

Kohlenstoffmonoxid (CO) ist ein farb-, geruch- und geschmackloses sowie toxisches Gas. Es entsteht unter anderem bei der unvollständigen Verbrennung von kohlenstoffhaltigen Stoffen bei unzureichender Sauerstoffzufuhr. Das Gas ist giftig, da es viel stärker an Hämoglobin bindet als Sauerstoff und so den Sauerstofftransport durch das Blut unterbindet. Die Kohlenstoffmonoxidintoxikation ist häufig ein Teilvorgang der Rauchgasvergiftung und kann innerhalb kurzer Zeit tödlich sein.
Gerade wer eine Gastherme, einen offenen Kamin zu Hause hat, der sollte auf keinen Fall auf einen CO-Melder verzichten, wie Christian Kugler berichtet.