16:03

VPS 16:00

AUT

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 53min

UT

Wiederholung am
14.10.2017, 04:41

tv.orf.at/karlich

Die Barbara Karlich Show

Verunsichert: Mein Partner will mich nicht jeden Tag sehen

Manche Menschen sind am glücklichsten, wenn sie ihren Partner ständig in ihrer Nähe haben. Andere sind überzeugt davon, dass eine Beziehung besser klappt, wenn man sich immer wieder darauf freuen kann sich zu treffen, den Alltag jedoch getrennt bestreitet. Schwierig kann es werden, wenn erstere sich in zweitere verlieben.

Regina, Ben

Regina, 44, Hypnosetrainerin und Ben, 37, Kellner aus Niederösterreich,

sind zwar verheiratet, leben jedoch seit eineinhalb Jahren in getrennten Wohnungen. Reginas Begründung lautet: "Ich muss meinen Mann nicht jeden Tag sehen. Drei- bis viermal pro Woche ist perfekt, denn so bleibt auch die Beziehung spannender und heißer." Ben hatte gegen diese Lösung anfangs Bedenken, gibt er zu: "Ich war eigentlich dagegen auszuziehen, weil ich Angst hatte, dann allein zu sein. Aber ich habe Reginas Wunsch akzeptiert, weil ich nicht wollte, dass sie von mir genervt ist. Ich war damals ein Pascha. Aber ich habe mich geändert und in einem Monat werden wir wieder zusammenziehen."

Anna, Matthias

Anna, 71, Verkäuferin in Pension und Matthias, 70, Fliesenleger in Pension aus Oberösterreich,

machen 24 Stunden am Tag alles gemeinsam. Anna hat sogar den Angelschein gemacht, damit sie ihren Matthias zum Fischen begleiten kann. Sogar auf den Fußballplatz geht sie mit. Anna erklärt: "Ich will mit meinem Mann immer zusammen sein, und auch wenn wir fast ständig zusammen sind, ist mir das noch zu wenig." Sie glaubt: "Paare, die sich nicht jeden Tag sehen wollen, sind egoistisch und haben keine Kraft, schwere oder unschöne Zeiten durchzustehen." Matthias sieht das genauso: "Wir brauchen keine Freiräume", sagt er. "Paare, die getrennt leben wollen, wissen wahrscheinlich gar nicht, was sie mit dem Partner anfangen sollen. Wahrscheinlich sind sie mit sich selbst auch unzufrieden ."