9:59

Dokumentation

VPS 10:00

DEU 2013

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 43min

Wiederholung am
14.08.2017, 02:16

tv.ORF.at/matinee

matinee

Zu Gast in den adligen Landvillen der Toskana

Stolzes Siena

(c) ORF

Auf seiner Reise zu ausgesuchten alten Adelssitzen in der Toskana führt Moderator Lorenzo de Medici in die Umgebung von Siena. Hier, so sagt man, sei die Toskana am schönsten, da sie so verführerisch und reich an Farben ist, dass sie die Reisenden süchtig macht und nie mehr loslässt.

(c) ORF/Prounenfilm

Il Borro - Lorenzo de Medici

Reiche Adelige aus England waren die ersten, die sich in die Region verliebten und hier Villen kauften. Die Villa Cetinale ist eines der bekanntesten und schönsten Beispiele hierfür. Lord Lambton kaufte 1978 die alte Villa, deren Geschichte bis ins 17. Jahrhundert zurück reicht, und renovierte das Anwesen und seine prächtigen Gartenanlagen.

(c) ORF/Prounenfilm

Villa Cetinale

Die Familie des Barons Francesco Ricasoli dagegen ist schon seit der Zeit der Etrusker hier beheimatet. Irgendwann begann sie, Wein anzubauen und wurde eine der ersten Weindynastien der Welt.

(c) ORF/Prounenfilm

In ihre Fußstapfen versuchen die Ferragamos zu treten, die – neben ihrer sehr erfolgreichen Mode - die alte Tradition aufgreifen und in einem alten Landgut des Herzogs von Aosta Wein erzeugen möchte.

(c) ORF/Prounenfilm

Pannochieschi: Lorenzo de Medici

Lorenzo de Medici ist auch im Palazzo der Comtessa Panochieschi d´Elci zu Gast, der gleich an der Startlinie des Palio liegt - dem weltberühmten Pferderennen in Siena, das bis auf das Mittelalter zurückgeht.

Regie: Michael Trabitzsch