20:15

TV-Krimi

VPS 20:15

DEU 2011

Stereo

16:9

Länge: 58min

UT

Start der Serie:

Ein Fall für zwei

Schicksal

Während Markus Lessing an einem Kongress in Kanada teilnimmt, wird die Tochter seiner ehemaligen Studienkollegin Friederike Herfort bei einem Überfall erschossen. Friederike will in dem Gärtner Georg Sattler den Todesschützen erkannt haben. Kollege Stefan Freiberg und Matula übernehmen den Fall.

Im Bild: Kai Wiesinger (Stefan Freiberg), Claus Theo Gärtner (Matula)(c)ORF/ZDF/Andrea Enderlein

30 Jahre lang erfreuten sich Fans an der sympathischen Krimireihe "Ein Fall für Zwei" mit Privatdetektiv Matula und dem gesetzestreuen Strafverteidiger Dr. Markus Lessing als lässiges Ermittlerduo. Claus Theo Gärtner war schon seit Serienbeginn im Jahre 1981 als Matula mit dabei und ließ im Laufe der Jahre immer mehr persönliche Eigenschaften in seine Serienfigur einfließen. Anwalt Dr. Lessing wurde über 100 Folgen lang von Paul Frielinghaus gespielt. Im Oktober 2011 ging der dienstälteste Ermittler des deutschsprachigen Fernsehens schließlich nach der 300. Folge in den Ruhestand. Die Nachfolge trat das frische Ermittlerteam Detektiv Oswald und Rechsanwalt Hornberg an, das seit dem Jahre 2013 bereits acht Mal im TV-Einsatz war.

Im Bild: Miroslav Nemec (Max Herfort), Karoline Eichhorn (Friederike Herfort)(c) ORF/ZDF/Andrea Enderlein

Inhalt

Ein missglückter Überfall kostet der Tochter von Lessings ehemaliger Studienkollegin Friederike Herfort das Leben. Kurz darauf wird einer der beiden vermeintlichen Täter erstochen aufgefunden. Für die Kripo liegt klar auf der Hand, dass Herfort an dem Mann Rache geübt hat. Sie war zur Tatzeit am Tatort. Da Lessing auf einem Kongress in Kanada weilt, übernimmt Stefan Freiberg, ein gemeinsamer Studienfreund Lessings und Herforts, die Verteidigung der Beschuldigten. Mit Matulas Hilfe versucht er, den rätselhaften Fall zu entwirren.

Koproduktion ZDF/ORF

Hauptdarsteller
Claus Theo Gärtner (Matula)
Paul Frielinghaus (Dr. Markus Lessing)
Caroline Grothgar (Kristin)
Kai Wiesinger (Stefan Freiberg)
Karoline Eichhorn (Friederike Herfort)
Miroslav Nemec (Max Herfort)
Katarina Schmidt (Bea Herfort)
Regie
Michael Kreindl
Drehbuch
Andreas Pflüger
Kamera
Theo Müller
Musik
Titus Vollmer