17:06

VPS 17:05

AUT

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 20min

UT

Wiederholung am
13.03.2017, 11:53

tv.orf.at/bewusstgesund

Bewusst gesund - Das Magazin

*Schulterschmerzen – minimalinvasiver Eingriff hilft
*Gesunder Schlaf – gute Tipps für die Nachtruhe
*Alexander-Technik – kleine Veränderung, große Wirkung

Schulterschmerzen – minimalinvasiver Eingriff hilft

Ab dem 40. Lebensjahr nehmen Schultererkrankungen stark zu. So durchläuft etwa die Rotatorenmanschette einen ganz normalen Alterungsprozess: Während Stabilität und Beweglichkeit der Schulter nachlassen, steigt die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen deutlich an. Eine stark beeinträchtigte Rotatorenmanschette heilt nicht mehr. Ihr fortgeschrittener Verschleiß oder ihre durch Sport oder einen Unfall bedingte Verletzung stellt Chirurgen vor eine große Herausforderung. Die einzige wirklich zielführende Lösung war bisher die Implantation eines Kunstgelenks. Um Patienten das Tragen solch einer Endoprothese zu ersparen, gibt es mittlerweile eine in mehreren Studien erfolgreich getestete Alternative bei der das Schulterdach und alle vier Sehnen mittels Spendergewebes rekonstruiert werden. Bewusst gesund hat sich diese Methode angesehen.
Gestaltung: Andi Leitner

Gesunder Schlaf – gute Tipps für die Nachtruhe

Für viele Menschen ist ein gesunder und erholsamer Schlaf keine Selbstverständlichkeit. Sie haben Probleme beim Einschlafen, wachen häufig während der Nacht auf, schlafen unruhig und sind am Morgen total erschöpft. Dafür gibt es eine Menge Ursachen: Schlafforscher sprechen dann von mangelnder Schlafhygiene und meinen damit die Bedingungen unter denen man zu Bett geht und schläft. In diesem Zusammenhang geht es auch um Umweltbedingungen wie Temperatur, Lärm oder Licht im Schlafzimmer. Die wichtigste Rolle dabei spielt allerdings oft die Zeit vor dem Zu-Bett-Gehen. Bewusst gesund hat sich mit Expertinnen und Experten und einem Betroffenen angesehen, was man beachten muss, damit das Einschlafen besser klappt und die Erholung nicht zu kurz kommt.
Gestaltung: Christian Kugler

Alexander-Technik – kleine Veränderung, große Wirkung

Stundenlanges Sitzen vor dem Computer und am Schreibtisch kann zu starken Verspannungen im Hals- und Nackenbereich führen. Heftige Schmerzen bis hin zu Bandscheibenvorfällen können die Folge sein. Eine Methode das zu vermeiden ist eine ganz einfache Technik, die Alexander-Technik. Dabei geht es darum unbewusste Fehlhaltungen, die wir uns im Laufe des Lebens angewöhnt haben zu erkennen und zu verändern.
Gestaltung: Steffi Hawlik

BG TIPP / Univ.Prof. Dr. Siegfried Meryn beantwortet Fragen der Zuseherinnen und Zuseher

Wie vermeidet man Gelenks- und Kreuzschmerzen?


Moderation: Ricarda Reinisch