20:15

Abenteuer

VPS 20:15

USA 2015

Stereo

16:9

Länge: 1h 50min

UT

Wiederholung am
23.07.2018, 00:35

ORF-Premiere:

Im Herzen der See

("In the Heart of the Sea")

Spektakulärer Abenteuerfilm

Auf hoher See muss sich Chris Hemsworth ('Thor') mit der hochkarätig besetzten Crew des Walfangschiffes 'Essex' dem Angriff eines Pottwals stellen. Ein packender Überlebenskampf nach wahren Begebenheiten, die einst Herman Melville für seinen Klassiker 'Moby Dick' inspirierten.

Mensch gegen Monster

In seiner zweiten Zusammenarbeit mit Aussie-Star Chris Hemsworth (nach dem Niki-Lauda-Drama "Rush - Alles für den Sieg" - 15.7.18/20:15/ORFeins) verarbeitet Regisseur Ron Howard die wahre Geschichte des Walfangschiffes 'Essex', die als Vorlage für Herman Melvilles Klassiker "Moby Dick" diente. In wuchtigen Bildern schildert Howard den Kampf Mensch gegen Natur und Monsterwal und lässt den Zuseher hautnah am Überlebenswillen der verzweifelten Schiffsbesatzung teilhaben. Neben einer überwältigenden Tricktechnik punktet der Film mit einer Riege hochkarätiger Schauspieler: neben "Thor"-Hammergott Chris Hemsworth als Erster Steuermann Owen Chase beeindrucken Cillian Murphy ("Peaky Blinders"), Spider-Man Tom Holland, Ben Whishaw (Q in "James 'Bond - Skyfall") als Herman Melville, das irische Urgestein Brendan Gleeson ("Edge of Tomorrow") als Erzähler, Benjamin Walker ("Abraham Lincoln Vampirjäger") als Capt. Pollard und viele andere.

Im Bild: Cillian Murphy (Matthew Joy), Chris Hemsworth (Owen Chase)(c)ORF/Tele München/Warner

Im Bild: Ben Whishaw (Herman Melville)(c)ORF/Tele München/Warner

Inhalt

Pazifik, 1820. Kapitän George Pollard und sein erfahrener Steuermann Owen Chase gehen mit der Besatzung der 'Essex' auf Walfang. Als das Schiff von einem riesigen Pottwal angegriffen wird, werden aus Jägern Gejagte. Auf hoher See der übermächtigen Kraft der Kreatur ausgeliefert, beginnt für die Crew ein verzweifelter Überlebenskampf. 30 Jahre später schildert Thomas Nickerson dem Autor Herman Melville die Schicksalsgeschichte der 'Essex', die die Grundlage für dessen Klassiker 'Moby Dick' bilden sollte.

DARSTELLER
Chris Hemsworth (Owen Chase)
Benjamin Walker (George Pollard)
Cillian Murphy (Matthew Joy)
Ben Whishaw (Herman Melville)
Brendan Gleeson (Thomas Nickerson, alt)
Tom Holland (Thomas Nickerson, jung)
Frank Dillane (Owen Coffin)
Charlotte Riley (Peggy)
REGIE
Ron Howard
DREHBUCH
Charles Leavitt
KAMERA
Anthony Dod Mantle
MUSIK
Roque Baños
STORY
Charles Leavitt
Rick Jaffa
Amanda Silver
Nathaniel Philbrick (Roman)

CHRIS HEMSWORTH

Der mutige Steuermann Owen Chase wird von dem 1983 in Melbourne geborenen Aussie-Star Chris Hemsworth (älterer Bruder von Liam) verkörpert. Neben seiner tiefen Stimme und seinen eindrucksvollen körperlichen Qualitäten punktet der 1,91m große Hüne aber auch mit erdigem 'down-under' Charme und jeder Menge Humor. Nach Auftritten in "Star Trek" und "The Cabin in the Woods" feierte der Schauspieler in der Rolle des nordischen Donnergottes Thor in der gleichnamigen Verfilmung im Jahre 2011 seinen Durchbruch. Mit der Märchenverfilmung "Snow White and the Huntsman" an der Seite von Kristen Stewart katapultierte sich Hemsworth endgültig in den Hollywood-Olymp der Stars. Im Jahre 2013 drehte er den adrenalingetränkten Formel-1-Film "Rush-Alles für den Sieg", in dem er Niki Laudas großen Konkurrenten James Hunt darstellte. Zuletzt war der bald 35-Jährige im Marvel-Abenteuer "Avenger: Infinity War" (2018) in unseren Kinos zu sehen. i
Hemsworth ist mit Schauspielkollegin Elsa Pataky seit Dezember 2010 verheiratet und hat eine Tochter, India Rose, und Zwillingssöhne mit ihr.