4:30

VPS 3:15

AUT

Stereo

16:9

Länge: 45min

UT

Wiederholung vom
18.05.2018, 22:13

Meine Mama kocht besser als deine

Meine Mama kocht besser als deine

Die härteste Kochshow der Welt im ORF! Eva Mang (55) und Tochter Victoria Schmied (31) aus Wien treten gegen die Steirerin Ute-Michaela Al-Yazadi (51) und ihre Tochter Lena Al-Yazadi (21) an.
Kaum zu glauben, was da alles passieren kann.

Katharina Straßer und Konstantin Filippou /ORF

Vier Kandidaten und ein Spitzenkoch

Eine kochbegeisterte Mutter und ein ebenso motivierter Vater treten mit ihren Töchtern, die zwar seit vielen Jahren sehr gerne die Lieblingsspeisen aus Mutters Kochtopf gegessen, aber nicht ein einziges Mal bei ihrer Zubereitung mitgeholfen hat, bei Katharina Straßer als Teams an.

Die Mamas stehen an der Outlinie und alles, was ihnen bleibt, sind zugerufene Kommandos, während die Kinder den Kochlöffel schwingen. Wer gewinnt, das entscheidet der strenge Juror Konstantin Filippou. Der Drei-Hauben- und Zwei-Michelin-Sterne-Koch hat in den Kochbüchern der Mamas geschmökert und sich jeweils ein Rezept ausgesucht.

Konstantin Filippou hat für Eva und Victoria ein typische Gericht aus der Alpenregion ausgesucht.
Victoria wird unter der Leitung von Eva Käsespätzle mit Rote Rüben Salat zubereiten.

Eva Mang und Victoria Schmied (c) ORF/Roman Zach-Kiesling

Zutaten

750 g Mehl Universal
4 Eier
300 g Butter
1 B Schlagobers (250 ml)
½ l Milch
½ l (Mineral) Wasser
Salz
150 g Raclette Käse
100 g Pinzgauer Bergkäse
100 g Butterkäse oder Gouda
200 g Butter
6 Zwiebeln
1 EL Schmalz
2 EL Mehl
Salz Pfeffer

SALAT

500 gr rote Beete geschält und vorgekocht
2 TL frisch geriebener Kren
1 kleinen säuerlicher Apfel
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Cayenne Pfeffer
1 TL Honig
2 EL Hesperiden Essig
½ Zirone
1 EL Walnussöl
2 EL Oliven – oder Rapsöl

Zubereitung

Mehl und Eier (3 ganze und ein Dotter) gründlich verrühren, die Butter zerlassen (nicht zu heiss!) und dazugeben, salzen, das ganze mit Schlagobers, Milch und Wasser zu einem "geschmeidigen Teig" rühren. Kurz stehen lassen und sehen, ob es noch Flüssigkeit braucht.
In einem großen Topf genügend gesalzenes Wasser zum Sieden bringen und die Nockerln mit einem Nockerl-Hobel hineinarbeiten. Die Nockerln sind fertig, wenn sie bissfest obenauf dem Wasser schwimmen.
Dann abgießen und mit Butter verfeinern – und damit auch dafür sorgen, dass sie nicht zusammenkleben.
Die Käsesorten alle mittelfein reiben – und unter die heißen Nockerln mischen.
In einer extra Pfanne Butter und Schmalz erhitzen und die in Ringe geschnittenen Zwiebel, die vorher in Mehl gewälzt wurden, im heißen Fett dunkelbraun anbraten.
Diese dann noch heiß auf die Käse-Spätzle verteilen. Zum Schluss mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz würzen.

ROTER RÜBEN SALAT

Rote Rüben mit einer Küchenmaschine "JULIENNE" raspeln. Apfel fein raspeln, geriebenen Kren darunter heben. Die Gewürze mit dem Essig vermischen - darüber gießen und erst am Schluss das ÖL-Gemisch darüber.
Ev mit einem Schuß Zitrone abschmecken.

Lena und Ute-Michaela Al-Yazdi (c) ORF/Roman Zach-Kiesling

Lena bekommt von Konstantin Filippou die Aufgabe, ein feines, vegetarisches Gericht zu zaubern. Sie muss Zucchini-Erdäpfelpuffer mit Paprikarahm auf Zuruf von Mutter Ute-Michaela kochen.

Zutaten

Paprika-Rahm

25 dag Sauerrahm
1 grüner Paprika
1 roter Paprika
1 gelber Paprika
1 Bund Schnittlauch
Salz

Zucchini-Erdäpfel-Puffer

30 dag Zucchini
60 dag mehlige Erdäpfel
1 Ei
1 Dotter
1 EL Maisstärke
Etwas Petersil, feingehackt
Salz
Pfeffer
Sonnenblumenöl

Zubereitung

Vorbereitung: Zucchini waschen und fein raspeln
Erdäpfel unter fließendem Wasser bürsten
Erdäpfel fein raspeln
Erdäpfel in Etamin abtropfen lassen
Ein Ei trennen, Dotter aufbewahren
Petersil fein hacken
Backrohr auf 180° vorheizen

Zucchini, Erdäpfel, 1 ganzes Ei und Dotter gut vermischen
Maisstärke und Petersil dazugeben
Salzen, pfeffern
Ziehen lassen
Mit Löffel jeweils zwei Puffer formen und in heißem Öl beiderseits knusprig braten
Nebeneinander auf ofenfester Platte ins Backrohr geben


Paprika-Rahm:

Paprika waschen, entkernen und fein würfeln
Schnittlauch in Röllchen schneiden
Sauerrahm mit Salz und Schnittlauch abschmecken
Paprikawürfel dazugeben
kühlstellen