10:10

Spielfilm

VPS 10:05

USA 2011

2-Ton Stereo

16:9 LB

Länge: 1h 56min

UT

Real Steel - Mein unschlagbarer Freund

("Real Steel")

Disney Actionspektakel

Hugh Jackman muss sich als ehemaliger Profi-Boxer nun mit Kampfrobotern herumschlagen und zudem sich plötzlich um seinen 10-jährigen Sohn kümmern. Doch Vater und Sohn werden zu einem unschlagbaren Team bei dem Versuch, aus einem verschrotteten Roboter einen Champion zu machen...

Roboterspektakel und Vater-Sohn-Drama

Mit dem mächtigen Produzenten-Duo Steven Spielberg und Robert Zemeckis gelang Regisseur Shawn Levy ('Nachts im Museum', 'Prakti.com') eine spektakuläre Verfilmung der Kurzgeschichte "Steel" von Sci-Fi-Autor Richard Matheson, die Actionfans und Freunde charmanter Familienunterhaltung gleichermaßen begeistert. Der kanadische Jungschauspieler Dakota Goyo bewährt sich glänzend an der Seite von Filmvater Hugh Jackman (zuletzt mit "X-Men: Days of Future Past" in unseren Kinos). "Lost"-Heroine Evangeline Lilly macht als Besitzerin einer Boxhalle und 'romantic interest' ebenfalls gute Figur.
Action-Höhepunkte sind die Robo-Fights, die mithilfe von Motion-Capture-Technik und dem Einsatz von 19 animatronischen Robotern extrem realistisch in Szene gesetzt wurden.
Eine Fortsetzung "Real Steel 2" ist in Planung. Hugh Jackman und Shawn Levy sollen wieder mit an Bord sein.

Im Bild: Hugh Jackman (Charlie Kenton)(c)ORF/Disney

Inhalt

Ferngesteuerte Kampfroboter haben Menschen aus dem Ring verdrängt. Ex-Boxer Charlie Kenton, einst Nummer zwei der Weltrangliste, versucht seither erfolglos im Geschäft zu bleiben. Um an Geld zu kommen, willigt er nach dem Tod seiner Exfrau ein, sich einen Sommer lang um seinen zehnjährigen Sohn Max zu kümmern. Zwischen den beiden läuft zunächst alles schief. Als Max einen ausrangierten Box-Roboter auf Vordermann bringt, ist der Teamgeist geweckt. Vater und Sohn setzen alles daran, mit Roboter 'Atom' den Championstitel zu erringen.

(In Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch in DD 5.1 / englisch)

DARSTELLER

Hugh Jackman (Charlie Kenton)
Dakota Goyo (Max)
Evangeline Lilly (Bailey)
Kevin Durand (Ricky)
Anthony Mackie (Finn)
Hope Davis (Deborah)
James Rebhorn (Marvin Barnes)

REGIE

Shawn Levy

Drehbuch: John Gatins
Kamera: Mauro Fiore
Musik: Danny Elfman
Story: Dan Gilroy, Jeremy Leven
Richard Matheson (Kurzgeschichte 'Steel')

(In Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch in DD 5.1 / englisch)