21:32

Action

VPS 21:10

USA 2010

Stereo

16:9 LB

Länge: 1h 41min

UT

'Popcorn Donnerstag'

R.E.D. - Älter. Härter. Besser.

("R.E.D.")

Topbesetzte Actionkomödie

Ex-CIA-Agent Frank Moses (Bruce Willis) wird unsanft aus seinem Vorruhestand zurückgerufen und läuft im Kampf gegen ein Killerkommando zusammen mit seinen früheren Weggefährten Morgan Freeman, John Malkovich und Helen Mirren zur alten Hochform auf....

Im Bild: John Malkovich (Marvin Boggs)(c)ORF/Telemünchen

Für die Leinwandadaption der Graphic Novel von Comic-Ikone Warren Ellis und Zeichner Cully Hamner hat der deutsche Regisseur Robert Schwentke eine buntgewürfelte Truppe alter Hollywood-Haudegen zusammengetrommelt, die beweisen, dass Actionhelden nicht unbedingt jung und faltenfrei sein müssen. Frühpensionist Bruce Willis als einst gefährlichster Mann der Welt zeigt einmal mehr, dass er es mit jedem Gegner aufnehmen kann und kämpft gemeinsam mit seinen Pensionskollegen Morgan Freeman (Oscar für "Million Dollar Baby") und John Malkovich ("Casanova Variations") gegen ein schwer bewaffnetes Killerteam.

Im Bild: John Malkovich (Marvin Boggs), Morgan Freeman (Joe Matheson), Bruce Willis (Frank Moses).

Im Bild: John Malkovich (Marvin Boggs), Morgan Freeman (Joe Matheson), Bruce Willis (Frank Moses)(c)ORF/Telemünchen

Im Bild: Helen Mirren (Victoria), John Malkovich (Marvin Boggs)(c)ORF/Telemünchen

Hollywood-Hochkaräter

Tatkräftige Unterstütztung erhält die Altherren-Runde von der englischen Oscargewinnerin Helen Mirren ("Die Queen"), die als ehemalige Agentin heilfroh über die Chance ist, ihr elegantes Gästehaus zu verlassen und ihre Schießkünste wieder zum Einsatz zu bringen. Mit Hilfe eines alten CIA-Archivars (gespielt von der im Juli 2012 verstorbenen Hollywood-Legende Ernest Borgnine) und des Russen Ivan Simanov (Brian Cox) versucht das Quartett eine Verschwörung aufzudecken, die bis in höchste Regierungskreise reicht.
Nach dem fulminanten Erfolg mit knapp $200 Millionen Dollar Einspiel weltweit kam die Fortsetzung "R.E.D. 2 - Noch älter. Härter. Besser " im Jahr 2013 in die Kinos.

Im Bild: Bruce Willis (Frank Moses), John Malkovich (Marvin Boggs), Helen Mirren (Victoria)(c)ORF/Telemünchen

Perfekte Rolle für Bruce Willis

Die spannende Story der Graphic Novel rund um einen alternden Top-Agenten im Ruhestand, der noch lange nicht zum alten Eisen gehört, wurde in der Leinwandversion erweitert und beinhaltet neben jeder Menge Action, Humor und Romantik auch eine nachdenkliche Note zum Thema Alterdiskriminierung. Für die Hauptrolle des in den Vorruhestand vesetzten Killers Frank Moses kam für die Produzenten nur ein Schauspieler in Frage: Bruce Willis. Wie Produzent Vaharadian meint: "Bruce ist einer der wenigen Schauspieler, die glaubwürdig witzig und gleichzeitig überzeugend gefährlich wirken können. (...) Als er dann mit an Bord war, öffnete das Tür und Tor und all diese anderen tollen Schauspieler wollten auch mit von der Partie sein."

Im Bild: Bruce Willis (Frank Moses), Mary-Louise Parker (Sarah)(c)ORF/Telemünchen

Kurzinhalt

Der ehemalige CIA-Agent Frank Moses führt ein beschauliches Leben. Nur der Flirt mit Sarah vom Call Center der Pensionsanstalt bringt da etwas Abwechslung. Plötzlich wird er von einem Killerkommando der Regierung überfallen. Wie gewohnt, schaltet Frank seine Gegner souverän aus, entführt Sarah zu ihrem Schutz und macht sich mit ihr auf den Weg, sein altes Team von Top-Agenten zu aktivieren. Victoria, Joe und Marvin machen sich mit Frank auf die Jagd nach jenen Männern, die die Ex-Spione auf der Abschussliste haben.

DARSTELLER
Bruce Willis (Frank Moses)
Morgan Freeman (Joe Matheson)
Helen Mirren (Victoria)
John Malkovich (Marvin Boggs)
Mary-Louise Parker (Sarah)
Ernest Borgnine (Henry)
Richard Dreyfuss (Alexander Dunning)
Karl Urban (William Cooper)
Brian Cox (Ivan Simanov)
REGIE
Robert Schwentke
Drehbuch: Jon Hoeber, Erich Hoeber
Kamera: Florian Ballhaus
Musik: Christophe Beck
Story: Warren Ellis (Graphic Novel)
Cully Hamner (Graphic Novel)