22:13

Komödie

VPS 22:09

USA 2014

2-Ton Stereo

16:9 LB

Länge: 1h 41min

UT

22 Jump Street

("22 Jump Street")

Gnadenlos turbulente Fortsetzung der erfolgreichen Action-Komödie mit Channing Tatum und Jonah Hill. Diesmal geht das chaotische Undercover-Duo aufs College. Das verführerische Studentenleben stellt ihre Freundschaft auf die harte Probe. Pointenfeuerwerk und Slapstick-Vergnügen garantiert! Deutsch/Englisch!

Im Bild: Jonah Hill (Schmidt), Channing Tatum (Jenko)(c)ORF/© 2014 Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved/Glen Wilson

Inhalt

Nach ihrem erfolgreichen Einsatz an der Highschool sind die Undercover-Cops Jenko und Schmidt erneut im Einsatz. Auf dem College geht die Mode-Droge WHYPHY um. Der skrupellose Dealer soll überführt werden. Begeistert vom ausgelassenen Studentenleben, verlieren Jenko und Schmidt den Auftrag aber bald aus den Augen, denn Kommilitonin Maya und Quaterback Zook sorgen für Ablenkung. Auf dem legendären Spring Break in Mexiko finden die turbulenten Ermittlungen schließlich ihren absoluten Höhepunkt.

(In Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch in DD 5.1 / englisch)

DARSTELLER
Jonah Hill (Schmidt)
Channing Tatum (Jenko)
Peter Stormare (Ghost)
Wyatt Russell (Zook)
Amber Stevens (Maya)
Jillian Bell (Mercedes)
Ice Cube (Capt. Dickson)
REGIE
Phil Lord
Christopher Miller
DREHBUCH
Michael Bacall
Oren Uziel
Rodney Rothman
KAMERA
Barry Peterson
MUSIK
Mark Mothersbaugh
STORY
Michael Bacall
Jonah Hill
Patrick Hasburgh (TV-Serie '21 Jump Street')
Stephen J. Cannell (TV-Serie '21 Jump Street')

Im Bild: Jonah Hill (Schmidt), Channing Tatum (Jenko)(c)ORF/© 2014 Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved/Glen Wilson

Noch witziger, rasanter und gagreicher als Teil eins

Nach ihrem Sensationserfolg in "21 Jump Street"(2012) ist das unschlagbare Tandem Channing Tatum (zuletzt mit dem Sequel "Kingsman: The Golden Circle" in unseren Kinos) und Jonah Hill zwei Jahre später im Sequel "22 Jump Street" erneut im Undercover-Einsatz - diesmal am örtlichen College. Doch diverse Ablenkungen drohen die Partnerschaft der beiden zu gefährden. Die perfekte Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellern wird noch potenziert durch Rapper Ice Cube, der wieder in der Rolle ihres Chefs, Captain Dickson zu sehen ist. Im Regiesessel saßen die Comedy-Kapazunder des Vorgängers, Chris Miller und Phil Lord, die dem zweiten Teil sogar zu einem noch erfolgreicheren Einspiel verhalfen: Bei einem Budget von $50 Millionen Dollar nahm die Komödie weltweit mehr als $330 Millionen Dollar an den Kinokassen ein. Kein Wunder, die kurzweilige Mischung aus Buddy-Power, Gags und rasanter Action macht auch den zweiten Teil zu einem vegnüglichen Popcorn-Kinoabend für die ganze Familie.

Im Bild: Jonah Hill (Schmidt), Ice Cube (Capt. Dickson), Channing Tatum (Jenko)(c)ORF/© 2014 Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved/Glen Wilson

Wie alles begann ...

Die Krimiserie "21 Jump Street" (1987-1991) über junge Cops, die verdeckt in Highschools arbeiten, verhalf dem damaligen Teenieschwarm Johnny Depp als Officer Tom Hanson zum großen Durchbruch. 21 Jahre nach dem Aus erweckte das Regie-Duo Phil Lord und Chris Miller ("Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen", 2009) die Kultserie zum Leinwand-Leben und fand in den beiden angesagten Hollywood-Newcomern Jonah Hill ("Männertrip") und Channing Tatum ("Magic Mike") ein sich prima ergänzendes Cop-Duo. Insbesondere der zweifach oscar-nominierte Jonah Hill ("Die Kunst zu gewinnen - Moneyball", "The Wolf of Wall Street") brachte sein großartiges Gespür für Komödie in das Script ein und war überdies als Produzent mit an Bord. Herausgekommen ist eine irrwitzige Actioncomedy mit einfallsreich choreografierten Verfolgungsjagden, coolen Sprüchen und der Erkenntnis, dass die Schulzeit in der zweiten Runde um nichts leichter als beim ersten Mal ist.

Teil drei in Planung

An einem dritten Teil "23 Jump Street", der als Crossover mit "Men in Black" angelegt werden soll, mit erneut Channing Tatum und Jonah Hill in den Hauptrollen, wird bereits gebastelt.

(In Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch in DD 5.1 / englisch)