1:26

Serie

VPS 1:20

 2017

2-Ton Stereo

Tonspur für Sehbehinderte

16:9

Länge: 49min

UT

Wiederholung vom
05.02.2018, 20:15

Vorstadtweiber

(26)

Drei Monate sind vergangen. Nicoletta hat Jörg geheiratet und testet bei seinen Eltern das normale Leben einer Lieblingsschwiegertochter. Georg sitzt wegen Mordverdachts im Gefängnis, da Maria verschwunden ist. Sein neuer Freund Rudi Bragana agiert als sein Anwalt.

Vanessa lebt samt ihrer Kinder bei Hadrian, der von dieser Situation überfordert ist. Caro hat ihr Leben umgekrempelt und strebt nach Unabhängigkeit.

Joachim will den geheimnisvollen Investor, der angeblich an Simons Hotel interessiert ist, kennen lernen. Und Tinas Konfrontation mit Marias Baby endet mit der Erkenntnis, dass sie offenbar doch ein Herz hat.

Hauptdarsteller

Maria Köstlinger  (Waltraud Steinberg)
Nina Proll  (Nicoletta Huber)
Martina Ebm  (Caroline Melzer)
Juergen Maurer  (Georg Schneider)
Bernhard Schir  (Hadrian Melzer)
Philipp Hochmair  (Joachim Schnitzler)
Hilde Dalik  (Vanessa)
Gertrud Roll  (Anna Schneider)
Thomas Stipsits  (Rudi Bragana)
Murathan Muslu  (Milo Albertin)
Thomas Mraz  (Jörg Pudschedl)
Johannes Nussbaum  (Simon Schneider)

Schauspieler

Gerti Drassl  (Maria Schneider)
Proschat Madani  (Tina)
Nicole Beutler  (Barbara Bragana)
Susi Stach  (Franziska Pudschedl)
Doris Golpashin  (Mira/Zorica)
Michael Dangl  (Dieter West)
Christoph Grissemann  (Werner Vogel)

Buch

Uli Brée

Regie

Harald Sicheritz