0:31

Spielfilm

VPS 0:30

 2011

Stereo

16:9 LB

Länge: 1h 27min

UT

Zum Österreichischen Filmpreis am 31.1.:

Atmen

Der neunzehnjährige Roman Kogler steht kurz vor seiner möglichen vorzeitigen Haftentlassung aus der Jugendstrafanstalt.

Doch Roman hat schlechte Karten - verschlossen, einzelgängerisch, ohne familiären Anschluss, scheint er für eine Sozialisierung unfähig.

Ausgerechnet der Freigängerjob bei einem Bestattungsunternehmen führt Roman über den Umweg Tod zurück ins Leben.

Koproduktion ÖFI/ORF

Regie

Karl Markovics

Drehbuch

Karl Markovics

Hauptdarsteller

Thomas Schubert  (Roman)
Karin Lischka  (Margit)
Gerhard Liebmann  (Walter)
Georg Friedrich  (Rudolf)
Stefan Matousch  (Gerhard)
Georg Veitl  (Jürgen)
Klaus Rott  (Leopold)