20:15

Komödie

VPS 20:15

USA 2009

Stereo

16:9 LB

Länge: 1h 35min

UT

Wiederholung am
12.01.2018, 02:03

'Popcorn Donnerstag'

Hangover

("The Hangover")

Die Kultkomödie von Todd Phillips

Bräutigam Doug beschließt, mit seinen drei Kumpels Phil (Bradley Cooper), Stu und Alan in Las Vegas einen draufzumachen, bevor der Ernst des Lebens beginnt. Doch am nächsten Tag haben alle den kompletten Filmriss - und der Bräutigam ist spurlos verschwunden...

(c)ORF/Sevenone

Als Phil (Bradley Cooper -'Silver Linings, 'American Sniper'), Alan (Zach Galifianakis - 'Stichtag') und Stu (Ed Helms, "The Office") verkatert nach einer ausgelassenen Junggesellenparty in Las Vegas aufwachen, fehlt vom zukünftigen Bräutigam (Justin Bartha) jede Spur, dafür haben sich ein Tiger und ein Baby in ihrem Hotelzimmer breitgemacht. Mühsam versuchen sie, die vergangene Nacht zu rekonstruiren und den verschwundenen Bräutigam rechtzeitig zu seiner Hochzeit aufzufinden. Ein aberwitziges Puzzlespiel beginnt, bei dem sie es mit einem übelgelaunten Mike Tyson zu tun bekommen, ein nackter Chinese plötzlich aus dem Kofferaum springt und Zahnarzt Stu sich auf die Suche nach seinem Vorderzahn machen muss...

Im Bild: Zach Galifianakis (Alan), Bradley Cooper (Phil Wenneck) und Ed Helms (Stu Price)(c)ORF/Sevenone

Im Bild: Bräutigam Doug beschließt mit seinen drei Trauzeugen Phil (Bradley Cooper, M.), Stu (Ed Helms, r.) und Alan (Zach Galifianakis, l.) in Las Vegas einen draufzumachen, bevor der Ernst des Lebens beginnt. Doch am nächsten Tag haben alle den kompletten Filmriss - und der Bräutigam ist verschwunden. Stattdessen haben sich ein Tiger und ein Baby in ihrem Hotelzimmer breitgemacht(c)ORF/Sevenone

Als Fadenzieher hinter diesem turbulenten Polterabend-Abenteuer agiert Regisseur Todd Philips, der sich schon mit zotigen Komödien wie "Old School" oder "Road Trip" seinen Platz in Hollywood erobert hatte. Mit herrlicher Situationskomik, politisch völlig unkorrekten Gags und einem bestens abgestimmten Cast, der offensichtlich Spaß am Dreh hatte, gelang Philips der Comedy-Überflieger des Jahres 2009. Bei einem bescheidenen Budget von $35 Millionen Dollar nahm der Film weltweit über $467 Millionen Dollar ein, obendrauf gab's noch einen Golden Globe für Beste Komödie.

Bei einem derartigen Erfolg ließ ein Sequel nicht lange auf sich warten. "Hangover 2" stürmte im Juni 2011 unsere Kinosäle und ließ die vier Kumpels diesmal in Bangkok ihren Filmriss erleben. Im Jahre 2013 kehrten die Rabauken für ihr allerletztes Abenteuer in "Hangover 3" am Ausgangsort Las Vegas zurück.

Im Bild: Phil (Bradley Cooper)(c)ORF/Sevenone

Kurzinhalt

Zwei Tage vor seiner Hochzeit fährt Doug mit mit seinen Kumpels Stu und Phil und seinem zukünftigen Schwager Alan nach Las Vegas, um eine unvergessliche Junggesellenparty zu feiern. Am nächsten Morgen ist er spurlos verschwunden. Das Apartment ist verwüstet, ein Tiger faucht im Badezimmer, ein Baby befindet sich im Schrank und Stu fehlt ein Zahn. Keiner kann sich jedoch erinnern, was passiert ist. Auf der Suche nach Doug erleben die drei eine irrwitzige Überraschung nach der anderen.

Im Bild: Stu (Ed Helms)(c)ORF/Sevenone

"Hilfe, wasch isch mit meinem Schahn paschiert?"

Betrübt muss Stu feststellen, dass ihm sein Vorderzahn abhanden gekommen ist.

Heather Graham (Jade)(c)ORF/Sevenone

Heather Graham als Stripperin mit Herz

Neben seinem Vorderzahn hat Stu offensichtlich auch seinen Verstand verloren, als er nämlich im volltrunkenen Zustand die Tänzerin Jade ("Boogie Nights"-Rollergirl Heather Graham) in einer Wedding Chapel ehelichte. Wenn das seine herrische Freundin Melissa wüsste ...

Im Bild: Mike Tyson (c)ORF/Sevenone

Wo ist mein Tiger hin?

Mike Tyson ist stinksauer auf die Partybande

DARSTELLER

Bradley Cooper (Phil Wenneck)
Ed Helms (Stu Price)
Zach Galifianakis (Alan)
Justin Bartha (Doug)
Heather Graham (Jade)
Mike Epps (Black Doug)
Mike Tyson

REGIE

Todd Phillips

Drehbuch: Jon Lucas, Scott Moore
Kamera: Lawrence Sher
Musik: Christophe Beck