22:08

VPS 22:05

Stereo

16:9

Länge: 46min

UT

DOKeins

Colonia Dignidad – Die wahre Geschichte

(c) ORF

DOKeins zeigt anschließend an den Spielfilm 'Colonia Dignidad – Es gibt kein Zurück' die Dokumentation 'Colonia Dignidad – Die wahre Geschichte', in der es um die realen Geschehnisse in dem einstigen Vorzeigedorf in Südchile geht.

(C) ORF/SPIEGEL TV

Die Colonia Dignidad galt über lange Jahre als Vorzeigeprojekt einer Dorfgemeinschaft in Südchile

Ehemalige Kommunenmitglieder und Zeitzeugen schildern die dramatischen Zustände vor Ort: Gehirnwäsche, Folter und Missbrauch waren in der von dem Prediger Paul Schäfer geführten Sekte an der Tagesordnung. Nach außen hin gelang es jedoch über viele Jahre, den Schein eines Modellprojekts zu wahren. Dies war nicht zuletzt durch die Zusammenarbeit mit dem chilenischen Diktator Pinochet möglich: Er ließ Regimegegner auf das Siedlungsgelände verschleppen und hier zu Tode quälen.

(C) ORF/SPIEGEL TV

Das ehemalige Colonia Dignidad-Mitglied Aki Laube an dem Ort, wo Folter und Missbrauch passierten

Der deutsche Sektengründer Paul Schäfer war in den 1960er Jahren mit seinen Anhängern nach Chile gezogen, nachdem man ihm in der Bundesrepublik Kindesmissbrauch vorgeworden hatte. Er wurde erst 2006 wegen Mordes, sexuellen Missbrauchs und Waffenschmuggels zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt.

(C) ORF/SPIEGEL TV

Der deutsche Prediger und Sektengründer Paul Schäfer (1987)

Die Dokumentation ist 7 Tage in der TV-Thek abrufbar

TV-Thek ORF

Im Bild: Emma Watson; Daniel Brühl(c)ORF/Majestic

TV-Tipp: ORFeins - 13.12.2017 - 20:15 Uhr

Deutschsprachige Free-TV-Premiere: Spielfilm mit Emma Watson und Daniel Brühl

"Colonia Dignidad – Es gibt kein Zurück"