20:15

Komödie

VPS 20:13

USA 2011

Stereo

16:9 LB

Länge: 1h 36min

UT

Wiederholung am
17.11.2017, 01:41

'Popcorn Donnerstag'

Hangover 2

("The Hangover 2")

Das Wolfsrudel kehrt zurück!

Zwei Jahre nach der unvergesslichen Junggesellenparty in Las Vegas treffen sich die Freunde Phil, Alan und Doug zu Stus Hochzeit in Thailand wieder. Trotz allergrößter Vorsichtsmaßnahmen gerät die Chaos-Truppe erneut außer Rand und Band...

Nach dem Sensationserfolg von "Hangover" im Jahre 2009, der den Rekord als umsatzstärkste nicht-jugendfreie Komödie aller Zeiten brach und einen Golden Globe gewann, bringt Regisseur und Drehbuchautor Todd Philips seine Jungs bestehend aus Bradley Cooper, Zach Galifianakis, Ed Helms und Justin Bartha in den Sündenpfuhl Bangkok und lässt sie ein noch unglaublicheres Abenteuer als vor zwei Jahren in Las Vegas erleben.

Im Bild: Zach Galifianakis (Alan), Bradley Cooper (Phil), Ed Helms (Stu). (c)ORF/Tele-München/Warner

Im Bild: Zach Galifianakis (Alan), Bradley Cooper (Phil), Ed Helms (Stu)

Im Bild: Bradey Cooper (Phil), Ken Jeong (Mr. Chow), Ed Helms (Stu), Zach Galifianakis (Alan). (c)ORF/Tele-München/Warner

ZUR STORY:
Stu will seine thailändische Flamme heiraten und lädt seine Freunde zu einer großen Hochzeitsfeier nach Bangkok ein. Um bloß nicht die Fehler der letzten Junggesellenparty zu wiederholen, lädt Stu zu einem unverfänglichen, ganz normalen Brunch ein, mit Pancakes, Kaffee ... und ohne Alkohol. Zwei Tage vor dem großen Tag im thailändischen Traumhotel gibt Stu endlich nach: Jeder darf eine Flasche Bier trinken. Was kann da schon schiefgehen? Doch natürlich läuft wieder einmal alles aus dem Ruder: Nach dem feucht-fröhlichen Abend wacht die Truppe völlig verkatert in einem schäbigen Hotelzimmer auf. Alan wurde der Schädel rasiert, Stus Gesicht ist plötzlich mit einem exotischen Tattoo geschmückt und ein kleiner Affe turnt fröhlich im Zimmer herum. Zu allem Unglück fehlt jede Spur von Teddy, dem jüngeren Bruder seiner Braut, auf den er hätte aufpassen sollen...

Im Bild: Regisseur Todd Phillips (Mr. Creepy), Bradley Cooper (Phil), Ed Helms (Stu), Zach Galifianakis (Alan)(c)ORF/Telemünchen/Warner

Für Regisseur Todd Phillips stand Bangkok ganz oben auf der Liste der idealen Katastrophenschauplätze: "Komödien funktionieren am besten, wenn sie auf eher gefährlichen Situationen aufbauen, weil man nie weiß, was als nächstes passiert. Sobald wir uns für Bangkok entschieden hatten, war alles weitere praktisch vorgegeben: Gerade für unsere Jungs ist der Schlamassel dort vorprogrammiert."

Auf den Zuseher warten neben jeder Menge zotiger Sprüche, Verfolgungsjagden am laufenden Band, Massenaufruhren, Schießereien und Zach Galifianakis' unnachahmlicher Comedy-Stil als empfindliches Muttersöhnchen Alan. Daneben gibt es ein Wiedersehen mit dem durchgeknallten Mr. Chow (Ken Jeong) und einen Erstauftritt von Oscar-Kandidat Paul Giamatti ("Das Comeback", "Sideways").

Im Bild: Zach Galifianakis (Alan), Bradley Cooper (Phil), Ed Helms (Stu). (c)ORF/Tele-München/Warner

Kurzinhalt

Stu ist überglücklich: Endlich hat er die Liebe seines Lebens gefunden! Klar, dass zur Hochzeit in Bangkok auch seine dicksten Freunde Phil und Alan anreisen. Nach der Katastrophennacht in Vegas lässt Stu Vorsicht walten und verzichtet lieber auf den Polterabend. Dummerweise sind die guten Vorsätze aber schnell vergessen. Tags darauf erwacht das Trio in einem schäbigen Hotelzimmer, Alans Kopf ist kahl geschoren, Stu's Gesicht ziert ein Tattoo - und wohin ihr gestriger Begleiter, der kleine Bruder der Braut, verschwunden ist, bleibt allen vorerst ebenfalls ein Rätsel.

DARSTELLER
Bradley Cooper (Phil)
Ed Helms (Stu)
Zach Galifianakis (Alan)
Justin Bartha (Doug)
Ken Jeong (Mr. Chow)
Paul Giamatti (Kingsley)
Mike Tyson
REGIE
Todd Phillips
Drehbuch
Craig Mazin, Scot Armstrong, Todd Phillips
Kamera
Lawrence Sher
Musik
Christophe Beck