23:27

Dokumentation

VPS 23:20

AUT 2017

Stereo

16:9

Länge: 25min

UT

Wiederholung am
11.10.2017, 05:16

tv.orf.at/die.nacht

DIE.NACHT

Reiseckers Reisen

Laaer Berg (Wien)

(c) ORF

Michael Reisecker erkundet in dieser Folge der neuen Staffel der beliebten TV-Reihe den Laaer Berg im Süd-Osten von Wien, der mit seinen einladenden 251 Metern Seehöhe als Wiener Naherholungsgebiet beliebt ist.

(c) ORF/Geyrhalter Filmproduktion

Gleich zu Beginn der Tour trifft Reisecker an einer Tankstelle auf einen Enten-Liebhaber und -sammler, der mit seinen Kultautos schon hoch in den Norden Europas vorgedrungen ist. Auf seinen Reisen frönt er zwar der Langsamkeit, verzichtet aber keineswegs auf Luxus.

(c) ORF/Geyrhalter Filmproduktion

Im Kurpark Oberlaa, den der Filmemacher mit dem Rad durchstreift, läuft ihm eine stressresistente Hotelchefin über den Weg. Sie plaudert locker bergauf laufend ganz entspannt mit dem Dokumentarfilmer, während ihm dabei fast die Luft ausgeht.

(c) ORF/Geyrhalter Filmproduktion

Im Park lernt Reisecker auch "Nicole" kennen, eine Französin, die nicht immer eine Französin war: Die rüstige alte Dame war ursprünglich ein Mann. Sie erzählt überraschend offenherzig von den mit der Transsexualität verbundenen Problemen und was es für sie bedeutet hat, Jahrzehnte lang im falschen Körper zu leben.

(c) ORF/Geyrhalter Filmproduktion

Auf der Suche nach dem böhmischen Prater entpuppt sich ein vermeintlich ausländisches Touristenpaar als Urlauber aus Oberösterreich, die ihrem Gegenüber von ihrer Leidenschaft, dem Weitwandern, berichten.

(c) ORF/Geyrhalter Filmproduktion

Im Böhmischen Prater, dem kleinen Bruder des Wiener Praters angelangt, geht es mit Herrn Franz hoch hinaus. Der Chef des Riesenrades führt den Familienbetrieb schon seit Jahrzehnten mit Herz & Seele und hält als Ur-Favoritner den zehnten Wiener Gemeindebezirk natürlich für den schönsten der Stadt.

(c) ORF/Geyrhalter Filmproduktion

Die letzte Station der Reise ist Unterlaa im Süden des Laaer Bergs. Dort erfährt der Dokumentarfilmer von einem Linsen-Bauern, den er schließlich bei der Arbeit auf dem Feld auffindet. Spontan begleitet er ihn auf dem Traktor und bekommt einen Einblick in seine ländliche Lebenswelt.

(c) ORF/Geyrhalter Filmproduktion

Reiseckers Reisen" - ein ermunternder Einblick in den bunten Alltag menschlichen Seins.


Regie
Michael Reisecker

("Lavanttal" am 17. Oktober, ORFeins)