22:58

Komödie

VPS 22:55

DEU 2009

Stereo

16:9 LB

Länge: 1h 54min

UT

Wiederholung am
08.10.2017, 02:28

Zweiohrküken

Schwungvolle Fortsetzung von "Keinohrhasen"

Nach dem Happy End in "Keinohrhasen" hat sich bei Ludo (Til Schweiger) und Anna (Nora Tschirner) der Alltag breit gemacht. Als Ludos verführerische Ex auftaucht und Anna Besuch vom gutmenschelnden Ralf erhält, ist plötzlich Feuer am Beziehungsdach...

Im Bild: Nora Tschirner (Anna), Til Schweiger (Ludo)(c)ORF/Sevenone

Im Bild: Nora Tschirner (Anna), Til Schweiger (Ludo)(c)ORF/Sevenone

Nach dem überwältigenden Erfolg von "Keinohrhasen" als meistbesuchter Film des Jahres 2008 in Deutschland war es nur eine Frage der Zeit, bevor Til Schweiger und sein Barefoot-Films-Team mit einer Fortsetzung aufwarten würden.

Fortsetzung des Erfolgsrezepts

Auch im höchst vergnüglichen Sequel sitzt Schweiger im Regie- und Produzentenstuhl, verfasste das Drehbuch erneut mit Co-Autorin Anika Decker und schanzte sich wieder die Hauptrolle an der Seite von Nora Tschirner zu. Auch Töchterchen Emma, die die niedliche Cheyenne Blue aus dem Kindergarten spielt, ist wieder mit dabei. Matthias Schweighöfer als Til Schweigers (alias Ludo) bester Freund Moritz stolpert erneut von einem amourösen Fettnäpfchen ins nächste. Schweiger blieb dem Erfolgsrezept des ersten Teils treu und nimmt mit jeder Menge Wortwitz, Slapstick und Herz-Schmerz-Momenten den ganz normalen Beziehungswahnsinn auf die Schaufel. In Österreich lief die Fortsetzung mit fast 324,000 Kinobesuchern noch erfolgreicher als der erste Teil.

Im Bild: Anthropologe und Entwicklungshelfer Ralf (Ken Duken - "Störtebeker", "Krieg und Frieden") war vor Jahren mit Anna (Nora Tschirner, re. i. Bild) zusammen. Nun muss er Anna nach ihrem Streit mit Ludo trösten - eine Rolle, die ihm recht gut gefällt (c)ORF/Sevenone

Im Bild: Matthias Schweighöfer (Moritz)(c)ORF/Sevenone

Moritz (Matthias Schweighöfer) versucht im Flirtseminar bei Dr. Eisenberger (Uwe Ochsenknecht) die richtige Anmache bei Mädchen zu lernen. (c)ORF/Sevenone

ZUR STORY:
In Teil zwei finden wir Ludo und Anna mitten im Beziehungsalltag wieder, wo sich neben den üblichen Zänkereien auch Misstrauen und Eifersucht eingeschlichen haben. Besonders als Ludo seine ehemalige Flamme Marie (die österreichische Schauspielerin und Sängerin Edita Malovcic, "Nordrand"), wiedertrifft, die alles daran setzt, ihn zu verführen. Als die eifersüchtige Anna 'zufällig' eine sms von Marie an Ludo liest, ist Ludo ob dieses 'Vertrauensbruchs" fuchsteufelswild. Doch als Annas Ex-Freund Ralf (Ken Duken) auftaucht, ist es plötzlich Ludo, der wie besessen nach Informationen über seinen Nebenbuhler in Annas Sachen kramt - und auch tatsächlich fündig wird.

<i>Im Bild: Edita Malovcic (Marie)(c)ORF/Sevenone</i>

Edita Malovcic als Femme Fatale

Im Bild: Mit den Waffen einer Frau versucht Ludos Ex Marie (Edita Malovcic, unter dem Künstlernamen 'Madita' hat sich die Schauspielerin eine erfolgreiche Karriere als Sängerin aufgebaut), ihn zurückzuerobern

DREHARBEITEN
Til Schweiger und Nora Tschirner beeindrucken auch im Sequel mit lebensnahen Schlagabtäuschen und ihre Chemie wirkt absolut authentisch. Die Dreharbeiten fanden wie beim Vorgänger in Berlin statt. Das prächtige Loft, in dem Anna und Ludo logieren, wurde in einer Fabrikshalle im Gewerbegebiet an der Spree extra für den Film eingerichtet. Das Finale am Meer wurde im Slowinzischen Nationalpark an der polnischen Ostseeküste gedreht und wurde für die Crew wegen unsteter Wetterverhältnisse zur Zitterpartie.

PROJEKTE

Daneben arbeitete Schweiger an seinem Animationsfilm in 3D basierend auf dem Kinderbuch "Keinohrhase und Zweiohrküken", das er mit dem renommierten Kinderbuchillustrator Klaus Baumgart im Oktober 2009 auf den Markt gebracht hat. Der Film kam am 26. September 2013 in die Kinos. Im Jahr 2016 war Schweiger höchst erfolgreich mit der Generationen-Komödie "Honig im Kopf", in dem Töchterchen Emma (heute 14) die Enkelin von Dieter Hallervorden mimt, der als ehemaliger Tierarzt an Alzheimer erkrankt.

Im Bild: Til Schweiger (Ludo)(c) ORF/Sevenone

Kurzinhalt

Auch bei Anna und Ludo ist nach zwei Jahren Beziehung endgültig der Alltag eingezogen. Sie ist von seinem Macho-Gehabe immer mehr genervt und er ist frustriert, dass die Leidenschaft allmählich flöten ging. Da taucht Ludos raffinierte Exfreundin Marie auf und beginnt wieder, den Kopf des Szenereporters zu verdrehen. Als auch Annas Ex, der Frauenversteher Ralf auftaucht, ist endgültig Feuer am Dach. Annas und Ludos Liebe wird auf eine harte Probe gestellt.

DARSTELLER

Til Schweiger (Ludo)
Nora Tschirner (Anna)
Matthias Schweighöfer (Moritz)
Ken Duken (Ralf)
Edita Malovcic (Marie)
Emma Schweiger (Cheyenne-Blue)
Uwe Ochsenknecht (Dr. Eisenberger)
Heiner Lauterbach (Herb)
REGIE
Til Schweiger
Drehbuch: Til Schweiger, Anika Decker
Kamera: Christof Wahl
Musik: Dirk Reichardt, Mirko Schaffer, Daniel Nitt