21:50

Action

VPS 21:50

USA 2010

Stereo

16:9

Länge: 1h 33min

UT

Wiederholung am
25.09.2017, 01:30

Salt

("Salt")

Rasanter Actionthriller mit Angelina Jolie

Ein russischer Überläufer beschuldigt CIA-Agentin Evelyn Salt als Spionin für die Russen zu arbeiten und ein Attentat auf den russischen Präsidenten zu planen. Eine atemlose Hetzjagd beginnt nun auf die eiskalte Spionin, die ihren eigenen Plan verfolgt.

Im Bild: Angelina Jolie (Evelyn Salt)(c)ORF/Sony

Toughe Action-Heroine

In dem rasanten Actioner von Regisseur Phillip Noyce ("Die Stunde der Patrioten") tut Angela Jolie das, was sie schon in ihren Erfolgen "Lara Croft: Tombraider" und "Wanted" perfektioniert hat - hartnäckige Verfolger mit atemberaubenden Stunts abzuschütteln. Als beinharte Großstadtkriegerin Evelyn Salt springt sie auf fahrende Laster, stürzt sich mit Todesverachtung in einen Acht-Stockwerk-tiefen Liftschacht und findet selbst in den ausweglosesten Situationen noch Mittel, ihre Jäger zu überwältigen, wie zb. mit einem aus einem Tischbein und diversen Haushaltsmitteln selbstgebastelten Mörser.

 Bild: Angelina Jolie (Evelyn Salt)(c)ORF/Sony

"Salt", das sind 100 Minuten Non-Stop-Action, in denen nichts so ist, wie es scheint und der Zuseher durch aufregende Verfolgungsjagden quer durch Washington D.C. und New York, perfekt choreografierten Stunts und den körperlichen Einsatz von Wonderwoman Jolie (mit zunächst blonder Wallemähne) in Bann geschlagen wird. Selbst der ihr freundschaftlich gesinnte CIA-Agent Ted Winter (Schauspieler/Regisseur Liev Schreiber) kann sie vor den Spürhunden des entschlossenen CIA-Agenten Peabody (Chiwetel Ejiofor - "12 Years a Slave") nicht schützen. Salts einzige Sorge hingegen gilt ihrem deutschen Ehemann Michael Krause (August Diehl), der unauffindbar scheint.

Im Bild: Angelina Jolie (Evelyn Salt)(c)ORF/Sony

Selbst ist die Frau

In ihren zweiten Zusammenarbeit mit Noyce nach "Der Knochenjäger" zeigt sich Jolie von ihrer bisher athletischsten Seite. Sie begann die Dreharbeiten kurz nach der Geburt ihrer Zwillinge Vivienne und Knox und soll die meisten Stunts selbst durchgeführt haben. Noyce zieht die spektakulären Verfolgungsjagden, Schießereien und Explosionen in straffem Tempo durch und lässt dem Zuseher kaum Verschnaufspausen. Jolie verleiht ihrer toughen Actionheroine auch weiche Momente, etwa in Flashbacks an ihre Kindheit oder in der Beziehung zu ihrem Ehemann Michael. Nachdem das Ende von "Salt" förmlich nach einer Fortsetzung schreit, einigten sich die Macher bald auf ein Sequel. Doch Gerüchten zufolge soll Angelina Jolie von dem Drehbuchentwurf des Autors Kurt Wimmer nicht überzeugt gewesen sein und das Projekt wurde vorerst auf Eis gelegt.

Im Bild: Liev Schreiber (Ted Winter), Chiwetel Ejiofor (William Peabody), Angelina Jolie (Evelyn Salt)(c)ORF/Sony

Kurzinhalt

Der russische Überläufer Vasily Orlov wird von CIA-Top-Agentin Evelyn Salt verhört. Dabei verrät er, dass ein russischer Spion noch am selben Tag nach New York City kommen soll, um den russischen Präsidenten zu töten. Der Codename des Agenten: 'KA 12'. Der Name: Evelyn Salt! Trotz aller Beteuerungen, keine Doppelagentin zu sein, ergreift Salt die Flucht und taucht unter. Gnadenlos eröffnen ihre Kollegen von der CIA eine atemberaubende Hetzjagd auf sie.

DARSTELLER
Angelina Jolie (Evelyn Salt)
Liev Schreiber (Ted Winter)
Chiwetel Ejiofor (William Peabody)
Daniel Olbrychski (Orlov)
Hunt Block (Präsident Howard Lewis)
August Diehl (Michael Krause)
REGIE
Phillip Noyce
Drehbuch: Kurt Wimmer
Kamera: Robert Elswit
Musik: James Newton Howard

Angelina Jolie

Ursprünglich war die Rolle des russischen Schläferspions für einen Mann konzipiert worden. Tom Cruise war bereits im Gespräch, doch der Star zog sich aus dem Projekt zurück - aus Edwin Salt wurde Evelyn und Angelina Jolie bekam den Zuschlag.

Für die Jon-Voight-Tochter öffneten sich mit der Rolle der Polizistin Amelia Donaghy in "Der Knochenjäger" (1999) endgültig die Türen zu Hollywood, in dessen Olymp sie mit ihrer Rolle in "Durchgeknallt - Girl, Interrupted" (Oscar als Beste Nebendarstellerin) und einem aufsehenerregenden Privatleben zur exzentrischen Diva mit Heiligenschein aufgestiegen ist. Seit 2001 kennt sie jedes Kind als fleischgewordene Lara Croft in zwei Kino-Versionen von "Tomb Raider". Nach ihrem vielbeachteten Regiedebüt mit "The Land of Milk and Honey" im Jahre 2011 und ihrer zweiten Regiearbeit "Unbroken" (2014) war die heute 42-Jährige in dem von ihr geschriebenen und inszenierten Ehedrama "By the Sea" an der Seite von Ehemann Brad Pitt Ende 2015 in unseren Kinos zu sehen. Im Herbst 2016 trennte sich Hollywoods Powerpaar und führt seitdem einen erbitterten rosenkrieg, der sich in letzter Zeit allerdings kalmiert hat.
Bild: Angelina Jolie und Brad Pitt bei der Premiere von 'By the Sea' im TCL Chinese Theatre in Hollywood, am 5. November 2015. Quelle: APA/ AFP PHOTO / MARK RALSTON