1:17

Drama

VPS 1:15

ESP 2012

Stereo

16:9 LB

Länge: 1h 38min

UT

Wiederholung vom
17.07.2017, 20:15

The Impossible

("The Impossible")

Berührendes Familiendrama nach wahrer Begebenheit

Innerhalb von Sekunden verwandelt sich der Traumurlaub der Familie Bennett in einen Alptraum, als ein gewaltiger Tsunami im Dezember 2004 über die thailändische Insel Khao Lak hinwegfegt. Naomi Watts (oscarnominiert!) und ihr ältester Sohn werden von Ehemann Ewan McGregor und ihren beiden anderen Söhnen durch die riesige Flutwelle getrennt. Der Kampf ums Überleben beginnt....

Im Bild (v.li.): Samuel Joslin (Thomas), Oaklee Pendergast (Simon), Tom Holland (Lucas), Ewan McGregor (Henry), Naomi Watts (Maria)(c)ORF/Tele München

ZUR STORY:

Die Eheleute Henry (Ewan McGregor - "Der Ghostwriter") und Maria Bennett (Naomi Watts - "King Kong") und ihre drei Söhne, der Älteste Lucas (Tom Holland, der seit 13.7. als neuer Spider-Man im Reboot 'Spider-Man: Homecoming' durch unsere Kinos fegt), Simon und Thomas verbringen ihren Weihnachtsurlaub in Thailand, als sie in die reißenden Fluten des Tsunami geraten, der am 26. Dezember 2004 eine unvorstellbare Spur der Verwüstung in 14 asiatischen Ländern zieht und über 230 000 Menschenleben fordern wird. Auf einen Schlag wird die Familie getrennt und schwer verletzt. Fortan kämpfen sie um ihr Überleben – und darum, einander wieder in die Arme schließen zu können: Eine unvergessliche, wahre Geschichte über Ausdauer, Liebe und den unerschütterlichen Glauben an sich selbst und tausende von Fremden, die ebenfalls Opfer der Katastrophe wurden.

ORF/Tele München

Oscar- und Golden-Globen-Nominierung für Naomi Watts

"THE IMPOSSIBLE" ("Lo Imposible" im Original) basiert auf der wahren Geschichte der spanischen Familie Belón, die die Katastrophe vom Dezember 2004 auf der thailändischen Urlaubsinsel Khao Lak überlebte. Ihre Kraft und überwältigende Liebe füreinander angesichts der schrecklichsten denkbaren Umstände fesselte Regisseur Juan Antonio Bayona, dem daraus ein emotional wuchtiger Film mit eindringlichen Darstellungen gelang. Naomi Watts in der Rolle der willensstarken Maria wurde für ihre überragende schauspielerische Leistung mit Nominierungen für einen Oscar, einen Golden Globe sowie für den European Film Award bedacht.

Im Bild: Naomi Watts (Maria)(c)ORF/Tele München

Eine wahre Geschichte auf der Leinwand

Diese Erfahrung auf die Leinwand zu bannen, war alles andere als einfach. Allein die technischen Aspekte waren entmutigend, und dann musste man noch das raffinierte Gleichgewicht finden zwischen realem Horror und dem Triumph des menschlichen Willens – und gleichzeitig die Spannung aufrecht erhalten in einer Geschichte, deren Ausgang eigentlich bereits bekannt ist. Dazu galt es, das echte Ehepaar Belón für das Projekt zu gewinnen.

Im Bild (v.li.): Samuel Joslin (Thomas), Ewan McGregor (Henry), Oaklee Pendergast (Simon)(c)ORF/Telemünchen

Inhalt

Thailand, Dezember 2004. Maria und Henry Bennett genießen mit ihren Söhnen Lucas, Thomas und Simon ihren paradiesischen Badeurlaub in Khao Lak. Am 26. Dezember überschwemmt ein riesiger Tsunami das Land und reißt alles mit sich. Die gewaltige Flutwelle trennt die Familienmitglieder voneinander. Während Maria und Lucas ins Landesinnere gespült worden sind, überleben Henry, Thomas und Simon im Hotel. Mit der geringen Hoffnung, sich wiederzufinden, beginnen sie zwischen tausenden zu beklagenden Opfern ihre verzweifelte Suche.

DARSTELLER
Naomi Watts (Maria)
Ewan McGregor (Henry)
Tom Holland (Lucas)
Samuel Joslin (Thomas)
Oaklee Pendergast (Simon)
Sönke Möhring (Karl)
Geraldine Chaplin (ältere Frau)
REGIE
Juan Antonio Bayona
DREHBUCH
Sergio G. Sánchez
KAMERA
Óscar Faura
MUSIK
Fernando Velázquez

NAOMI WATTS

Die heute 48-jährige in England geborene Schauspielerin zog im Alter von 14 Jahren mit ihrer Mutter und ihrem Bruder nach Australien. Nach bescheidenen Auftritten in kleineren Filmen wurde sie dank David Lynchs surrealem Psychotrip "Mullholland Drive" im Jahre 2001 als ernstzunehmende Darstellerin bekannt und hatte mit dem Horror-Remake "Der Ring"(2002) ihren ersten Box-Office-Hit. Im Jahre 2003 folgte Alejandro Gonzalez Inarritus Ensemble-Drama "21 Gramm", das ihr ihre erste Oscarnominierung einbrachte. Zurzeit beglückt sie ihre Fans mit einem Auftritt in David Lynchs langerwarteter Fortsetzung seiner Kult-Serie "Twin Peaks".
Lesen Sie mehr zu Naomi Watts

Sehen Sie Naomi Watts als Lady Di

in der deutschsprachigen Free-TV-Premiere
"DIANA"
am Mittwoch, 30.8. um 21:10 auf ORFeins