2:00

Komödie

VPS 1:50

USA 2010

2-Ton Stereo

16:9

Länge: 1h 26min

UT

Sterben will gelernt sein

("Death at a Funeral")

Pointenreiches Remake der britischen Erfolgskomödie 'Sterben für Anfänger'. Neil LaBute ('Besessen', 'Wicker Man') versammelt die Crème de la Crème afroamerikanischer Comedians und lässt sie die Trauerfeierlichkeiten ihres Patriarchen ins turbulente Chaos stürzen.

Im Bild: Zoe Saldana (Elaine), James Marsden (Oscar), Tracy Morgan (Norman), Regina Hall (Michelle), Columbus Short (Jeff), Martin Lawrence (Ryan), Loretta Devine (Cynthia), Peter Dinklage (Frank), Luke Wilson (Derek), Danny Glover (Onkel Russell)(c)ORF/Sony

Im Bild: Zoe Saldana (Elaine), James Marsden (Oscar).

Inhalt

Der gesamte Familienclan hat sich bei Aaron zur Trauerfeier von dessen Vater versammelt. Während Aaron noch an der Rede feilt, kommt es bereits zu den üblichen Reibereien mit seinem jüngeren, viel erfolgreicheren Bruder Ryan. Bald läuft alles aber völlig aus dem Ruder: Erst findet sich der falsche Leichnam im Sarg, dann zuckt Oscar, der übernervöse Verlobte von Elaine, dank versehentlichen Drogenkonsums aus. Schließlich erscheint ein unbekannter Gast, der für kompromittierende Fotos des Verstorbenen Schweigegeld verlangt.

(In Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch / englisch)

DARSTELLER

Chris Rock (Aaron)
Martin Lawrence (Ryan)
Tracy Morgan (Norman)
James Marsden (Oscar)
Peter Dinklage (Frank)
Danny Glover (Onkel Russell)
Luke Wilson (Derek)
Zoe Saldana (Elaine)

Regie: Neil LaBute
Drehbuch: Dean Craig
Kamera: Rogier Stoffers
Musik: Christophe Beck

(In Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch / englisch)