20:15

Komödie

VPS 20:15

DEU 2013

Stereo

16:9 LB

Länge: 1h 46min

UT

Wiederholung am
10.04.2017, 00:45

Fack ju Göhte

Unwiderstehlicher Schulspaß!

Kleinganove Zeki Müller (Elyas M'Barek ) wird durch Zufall Aushilfslehrer in einer Problemklasse. Mit rabiatem Charme und unkonventionellen Lehrmethoden mischt der 'Neue' die Klasse und die Kollegenschaft ordentlich auf. Dass dabei auch Gefühle nicht zu kurz kommen, dafür sorgt Karoline Herfurth als ehemalige Schulfreundin Lisi.

(c) ORF/Pro7/Sevenone/Christoph Assmann

Im Bild: Karoline Herfurth (Lisi) und Elyas M'Barek (Zeki)
(c) ORF/Pro7/Sevenone/Christoph Assmann

Elyas M'Barek ist jedes Mittel recht, um an seine Beute zu kommen. Als Lehrer ohne Grenzen mischt er den Schulbetrieb auf, verdreht Kollegin Karoline Herfurth ('SMS für Dich') charmant den Kopf und bringt selbst Chaos-Schüler wie Chantal (Jella Haase) und Danger (Max von der Gröben) überraschend zur Räson.

(c) ORF/Pro7/Sevenone/Christoph Assmann

So einen Lehrkörper hat die Chaos-Truppe der Goethe-Gesamtschule rund um Danger und Chantal noch nie gesehen!
(c) ORF/Pro7/Sevenone/Christoph Assmann

"FACK JU GÖHTE 3" ab 26.10. 2017 im Kino

Nach der preisgekrönten Zusammenarbeit in Serie und Film von "Türkisch für Anfänger" zündeten Regisseur/Autor Bora Dagtekin und sein Star Elyas M'Barek erneut ein Pointenfeuerwerk der Superlative. Über 7 Millionen deutsche Zuseher strömten für den Anarcho-Spaß in die Kinos, in Österreich waren über 403,000 Fans mit dabei. Nach so viel Erfolg konnte eine Fortsetzung nicht lange auf sich warten lassen. "Fack Ju Göhte 2" kam am 10. September 2015 in unsere Kinos. Und da aller guten Dinge drei sind, scharrt "Fack ju Göhte 3" schon in den Startlöchern und wird am 26. Oktober 2017 unter das österreichische Kinovolk gebracht.

(c) ORF/Pro7/Sevenone/Christoph Assmann

Bei Lisi und Zeki prallen unterschiedlichste Welten aufeinander.
In der Bildmitte: Jana Pallaske (Charlie).
(c) ORF/Pro7/Sevenone/Christoph Assmann

Katja Riemann ist als abgebrühter Direktorin ziemlich alles recht - Hauptsache es läuft! (c) ORF/Pro7/Sevenone/Christoph Assmann

Inhalt

Kleinganove Zeki Müller (Elyas M'Barek)wird nach 13 Monaten aus der Haft entlassen. Zu dumm, dass Freundin Charlie (Jana Pallaske) das erbeutete Diebesgut einst in einer Baustelle versenkt hat. Jetzt steht dort nämlich die neue Turnhalle der Goethe-Gesamtschule. Zeki gibt sich nicht geschlagen. Durch Zufall wird er von Direktorin Gerster (Katja Riemann) als Aushilfslehrer engagiert und bekommt die notorische Problemklasse 10b aufgehalst. Zeki punktet mit höchst unkonventionellen Methoden und zieht die überkorrekte Kollegin Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth) in seinen Bann.

(c) ORF/Pro7/Sevenone/Christoph Assmann

Zeki verfolgt spannendere Pläne als langweiligen Frontalunterricht!
(c) ORF/Pro7/Sevenone/Christoph Assmann

Darsteller

Elyas M'Barek (Zeki Müller)
Karoline Herfurth (Lisi Schnabelstedt)
Katja Riemann (Direktorin Gudrun Gerster)
Jana Pallaske (Charlie)
Alwara Höfels (Caro)
Jonas Holdenrieder (Peter Parker)
Uschi Glas (Frau Leimbach-Knorr)
Jella Haase (Chantal)
Max von der Gröben (Daniel / Danger)
Gizem Emre (Zeynep)
Aram Arami (Burak)

(c) ORF/Pro7/Sevenone/Christoph Assmann

Frau Leimbach-Knorr (Uschi Glas) wählt eine andere Exit-Strategie und sucht das Weite.
(c) ORF/Pro7/Sevenone/Christoph Assmann

Regie & Drehbuch
Bora Dagtekin
Kamera
Christof Wahl
Musik
Michael Beckmann