Programminformation

Was schätzen Sie..?

Kunst- und Antiquitätenmagazin

Was schätzen sie Sendungslogo

ORF III

Das Magazin für Sammler, Kunstliebhaber und Trödel-Fans

Die einen bezeichnen es als Hobby, die anderen als Leidenschaft, bei manchen artet es in Jagd aus. Als besonders leidenschaftlicher Sammler bezeichnet sich ORF-III-Moderator Karl Hohenlohe: „Meine Frau sagt immer, wir wohnen in einem Museum, aber ich weiß wirklich nicht, wie sie das meint...“

Für ORF III Kultur und Information macht sich der Kunstliebhaber einmal im Monat in den Kellern und auf den Dachböden von Herrn und Frau Österreicher auf die Suche nach vermeintlichen oder realen Kunst- und Kulturschätzen.

Einmal im Monat am Dienstag im Hauptabend.
Wiederholungen an den darauffolgenden Tagen.

Sammlerstücke schätzen lassen:
Wer seine Sammlerstücke schätzen lassen möchte, wendet sich unter wasschaetzensie@orf.at an die Redaktion.


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Was schätzen Sie..?

    Alles Weihnacht! Die Sendung für Sammler, Kunstliebhaber und Trödel-Fans steht diesmal gänzlich unter dem Weihnachtsstern. Karl Hohenlohe nimmt die schönste Riesenkrippe des Landes unter die Lupe und ist mit seinem Team dafür in die Kaiserstadt Bad Ischl gereist.

  • Was schätzen Sie..?

    Das Antiquitätenmagazin erzählt diesmal von Biedermeier-Lustern und ihren geheimnisumwobenen Geschichten, Renaissance-Gemälden mit Philosophen auf Kupferplatte und historischen Teleskopen eines Fernrohrkonstrukteurs, der einmal als einer der bedeutendsten Instrumentenbauer Mitteleuropas galt.

  • Was schätzen Sie..?

    In der neuen Ausgabe des berüchtigten Kunstmagazins begibt sich der Moderator diesmal eigenständig auf eine Einkaufstour mit der Suche nach den außergewöhnlichsten und preiswertesten Antiquitäten der Wiener Flohmarktszene

  • Was schätzen Sie..?

    In der ersten Ausgabe von „Was schätzen Sie..?“ nach der Sommerpause geht es mit viel Sommerfrische wohlig weiter: Karl Hohenlohe begrüßt seine Gäste im Rahmen einer Sondersendung aus einem besonderen Ambiente, in dem bereits Kaiser, Komponisten und Staatskanzler über Jahrzehnte auf Kur gegangen sind: mitten aus der geschichtsträchtigen Kaiserstadt Bad Ischl!