ORF-III-Kultursommer

Klassik-Highlights aus ganz Österreich

Elīna Garanča aus dem Stift Göttweig, Karl Markovics’ Regiedebüt bei den Bregenzer Festspielen, Rudolf Buchbinder und das European Union Youth Orchestra vom Grafenegger Wolkenturm, die Live-Übertragung der „ORF Steiermark Klangwolke“ und vieles mehr! Der ORF-III-Kultursommer hat auch heuer ein umfangreiches Klassik- und Konzertprogramm aus ganz Österreich zu bieten. Immer mit dabei: „Kultur Heute“, das sich in zahlreichen Spezialsendungen von den Orten des Geschehens meldet und mit persönlichen Gesprächen sowie Backstage-Berichterstattung einen informativen Gesamtüberblick über das Festivalgeschehen Österreichs bietet.

Den Auftakt macht am Donnerstag, dem 5. Juli, um 19.45 Uhr ein „Kultur Heute Spezial“ aus dem niederösterreichischen Stift Göttweig, wo Opernstar Elīna Garanča erneut zu einer stimmungsvollen Open-Air-Gala unter freiem Himmel lädt. Das Konzert ist schließlich am Sonntag, dem 15. Juli, um 20.15 Uhr in „Erlebnis Bühne mit Barbara Rett“ zu erleben.

Die Sommernachtsgala in Grafenegg

Klaus Vyhnalek

Die Sommernachtsgala in Grafenegg


Der ORF-III-Festspielkalender: Die Juli-Termine des „ORF-III-Kultursommers“:

Samstag, 7. Juli, 21.00 Uhr

Erlebnis Bühne LIVE: styriarte 2018 – Schubert in Stainz
ORF III überträgt live einen Höhepunkt der styriarte 2018 aus der Pfarrkirche Stainz: den Concentus Musicus Wien unter dem jungen Stardirigenten Andrés Orozco-Estrada. Der zukünftige Chefdirigent der Wiener Symphoniker lässt das Format des Stainzer Kirchenkonzerts wiederaufleben. Auf dem Programm steht u. a. Franz Schuberts Messe in As im Originalklang mit hochkarätigen Solisten und dem Arnold Schoenberg Chor. Mit Anna Lucia Richter, Johanna van der Deken, Johannes Chum und Mathias Hausmann.

„Kultur Heute Spezial“ berichtet bereits am Freitag, dem 6. Juli, um 19.45 Uhr von der styriarte 2018.

Sonntag, 8. Juli, 20.15 Uhr

Erlebnis Bühne mit Barbara Rett: Sommernachtsgala 2018

ORF III zeigt das ORF-2-Dakapo aus dem Wolkenturm in Grafenegg mit Pretty Yende, Joseph Calleja und Harriet Krijgh. Das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich spielt unter der musikalischen Leitung seines Chefdirigenten Yutaka Sado.

Sonntag, 15. Juli, 20.15 Uhr

Erlebnis Bühne mit Barbara Rett: Klassik unter Sternen 2018

Unter dem Motto „Klassik unter Sternen“ lädt Opernstar Elīna Garanča erneut zur stimmungsvollen Open-Air-Gala ins niederösterreichische Stift Göttweig an der Seite ihres Ehemanns und Dirigenten Karel Mark Chichon.

„Kultur Heute Spezial“ berichtet bereits am Donnerstag, dem 5. Juli, um 19.45 Uhr von „Klassik unter Sternen“.

Sonntag, 22. Juli, 20.15 Uhr

Erlebnis Bühne mit Barbara Rett: Aus Baden: Die lustige Witwe

Von der Bühne Baden bringt ORF III heuer „Die lustige Witwe“ anlässlich des 70. Todestags von Franz Lehár. Die mehrfach verfilmte Operette wird dirigiert von Franz Josef Breznik, Michael Schilhan führt Regie. Die Hauptrolle übernimmt Maya Boog.

Freitag, 27. Juli, 19.45 Uhr

Kultur Heute Spezial: Von den Salzburger Festspielen

Anlässlich der Eröffnung der Salzburger Festspiele meldet sich „Kultur Heute“ live aus der Mozartstadt.

Montag, 30. Juli, 19.45 Uhr

Salzburger Festspielgespräche mit Barbara Rett

Auftakt der neuen Staffel der hochkarätig besetzten „Salzburger Festspielgespräche“ – zehnmal werktäglich im Rahmen von „Kultur Heute“.

Salzburger Festspielgespräche mit Barbara Rett

ORF Roman Zach-Kiesling

Salzburger Festspielgespräche mit Barbara Rett


Die August-Termine des „ORF-III-Kultursommers“

Sonntag, 12. August, 18.45 Uhr

Erlebnis Bühne mit Barbara Rett: West Side Story – Das Making-of

Die „West Side Story“ ist wohl Leonard Bernsteins populärstes Werk. „Erlebnis Bühne“ zeigt anlässlich Bernsteins 100. Geburtstag das „Making-of“ des berühmten Musikstücks.

20.15 Uhr

Erlebnis Bühne mit Barbara Rett: Best of Bernstein

Happy Birthday, Leonard Bernstein! Zum 100. Geburtstag präsentiert Barbara Rett die schönsten und ergreifendsten Bühnenmomente aus dessen breitgefächertem Schaffen. „Ich möchte, dass alle Welt mich liebt!“, soll er einst zu einem Freund gesagt haben. In Österreich ist ihm das – auch aufgrund seiner jahrzehntelangen, innigen Zusammenarbeit mit den Wiener Philharmonikern – beispiellos gelungen.

21.15 Uhr

Erlebnis Bühne mit Barbara Rett: Stage and screen – A tribute to Leonard Bernstein

Das Tribute-Konzert unter der musikalischen Leitung von John Wilson zu Ehren Leonard Bernsteins: Es musizieren Louise Dearman, Lucy Schaufer, Scarlett Strallen und Julian Ovenden gemeinsam mit dem John Wilson Orchestra und dem Chor der Maida Vale Singers.

Freitag, 17. August, 19.45 Uhr

Kultur Heute Spezial: Aus Grafenegg

„Kultur Heute“ berichtet live im Vorfeld der Eröffnung des Grafenegg Festivals.

20.15 Uhr

Erlebnis Bühne LIVE: Eröffnung Grafenegg Festival: War Requiem

ORF III überträgt die Eröffnung des Grafenegg Festivals, bei dem heuer – anlässlich des Gedenkjahres 2018 – Benjamin Brittens „War Requiem“ auf dem Programm steht. Es musiziert das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich gemeinsam mit Anna Samuil, Christian Elsner, Lucas Meachem, den Wiener Sängerknaben und dem Wiener Singverein unter der Leitung von Chefdirigent Yutaka Sado sowie der japanischen Dirigentin Yukari Saito.

Sonntag, 19. August, 20.15 Uhr

Erlebnis Bühne mit Barbara Rett: Best of Bregenzer Festspiele

Highlights vom Bodensee! „Erlebnis Bühne“ wirft mit Barbara Rett einen Blick auf die schönsten und bedeutendsten Szenen aus mehr als sieben Jahrzehnten Spiele am See. Jahr für Jahr begeistern herausragende Künstler/innen in sensationellen Produktionen das Publikum auf der größten Seebühne der Welt. ORF III zeigt im Vorfeld zweier Neuproduktionen von den „Bregenzer Festspielen 2018“ die bisherigen Glanzmomente, die der Stadt Bregenz zu internationalem Ruhm verholfen haben.

21.15 Uhr

Erlebnis Bühne mit Barbara Rett: Bregenzer Festspiele: Beatrice Cenci

2018 bringen die Bregenzer Festspiele eine echte Rarität ins Festspielhaus: Zur Eröffnung inszeniert Johannes Erath die österreichische Erstaufführung des Opernkrimis „Beatrice Cenci“. Über Jahrzehnte war das Werk des deutsch-britischen Komponisten Berthold Goldschmidt vergessen, bis es 1988 in London erstmals szenisch aufgeführt wurde. Es musizieren die Wiener Symphoniker gemeinsam mit dem Prager Philharmonischen Chor, Christoph Pohl, Dshamilja Kaiser, Gal James, Christina Bock / Clara Corinna Scheurle, Per Bach Nissen, Michael Laurenz, Wolfgang Stefan Schwaiger, Sébastian Soulès und Peter Marsh. Das Dirigat hat Johannes Debus.

22.30 Uhr

Erlebnis Bühne mit Barbara Rett: Bregenzer Festspiele: Das Jagdgewehr

Im Auftrag der Bregenzer Festspiele hat der Tiroler Thomas Larcher seine erste Oper komponiert. Für deren Uraufführung wird niemand Geringerer als Karl Markovics seinen langersehnten Einstand als Opernregisseur feiern. Und selbst das Libretto ist ein Erstlingswerk: Die Tiroler Autorin Friederike Gösweiner, die 2016 mit dem Österreichischen Buchpreis ausgezeichnet wurde, hat die Novelle „Das Jagdgewehr“ des erfolgreichen japanischen Autors Yasushi Inoue adaptiert. Am Dirigentenpult steht Michael Boder, musikalisch umgesetzt wird das Werk vom Ensemble Modern.

„Kultur Heute Spezial“ berichtet bereits am Donnerstag, dem 16. August, um 19.45 Uhr vom Bodensee-Festival.

Sonntag, 26. August, 20.15 Uhr

Erlebnis Bühne mit Barbara Rett: Aus Grafenegg: Rudolf Buchbinder & European Union Youth Orchestra

Wenn die jungen Talente des European Union Youth Orchestra beim Grafenegg Festival auf einen gefeierten Dirigenten wie Gianandrea Noseda und den begnadeten Pianisten sowie Intendanten Buchbinder treffen, ist musikalischer Hochgenuss garantiert. Gemeinsam führen sie mit ihrem Programm von Norwegen nach Russland – so wird Edvard Griegs Klavierkonzert Tschaikowskis fünfter Symphonie gegenübergestellt.

Rudolf Buchbinder

Marco Borggreve

Rudolf Buchbinder


Die September-Termine des „ORF-III-Kultursommers“

Sonntag, 2. September, 20.15 Uhr

Erlebnis Bühne mit Barbara Rett: Seefestspiele Mörbisch: Gräfin Mariza

Karl Absenger inszeniert im ersten Jahr der Intendanz von Peter Edelmann auf der spektakulären Seebühne in Mörbisch die Geschichte der reichen und schönen Gräfin, die sich vor ihren Verehrern retten möchte. Sie erfindet kurzerhand einen Verlobten und gibt ein rauschendes Fest, um die vielen lästigen Kavaliere abzuschrecken. Durchkreuzt wird ihr Plan von einem Baron, der ausgerechnet denselben Namen trägt wie der imaginierte Bräutigam und zudem an einer Heirat interessiert wäre. Die Komposition von Emmerich Kálmán dirigiert Guido Mancusi.

„Kultur Heute Spezial“ berichtet bereits am Freitag, dem 13. Juli, um 19.45 Uhr, von der Premiere inMörbisch.

Sonntag, 16. September, 19.50 Uhr

Erlebnis Bühne: Kulissengespräch mit Christoph Wagner-Trenkwitz

Anlässlich der Premierenvorstellung aus der Wiener Volksoper, die heuer ihr 120. Jubiläum feiert, meldet sich Christoph Wagner-Trenkwitz mit einem „Kulissengespräch“ und gibt Einblicke in die Neuinszenierung „Die Csárdásfürstin“.

20.15 Uhr

Erlebnis Bühne LIVE: Die Csárdásfürstin aus der Volksoper Wien

ORF III zeigt exklusiv die Premierenvorstellung von Emmerich Kálmáns „Csárdásfürstin“ aus der Wiener Volksoper, die heuer ihr 120-jähriges Jubiläum feiert. Peter Lund, bekannt durch seinen preisgekrönten und ebenfalls an der Wiener Volksoper aufgeführten „Axel an der Himmelstür“, inszeniert den Operettenklassiker. Der gefeierte Bühnenstar Sylva Varescu gerät auf Sizilien in eine Notsituation. Charmanter Retter ist ein junger Militärattaché aus adeligem Hause. Für Graf Edwin von Weylersheim ist es Liebe auf den ersten Blick. Von nun an will er die bezaubernd temperamentvolle Csárdásfürstin nicht mehr aus den Augen verlieren. Doch leider ist Edwin auf Zutun seiner Mutter bereits seiner standesgemäßen Jugendfreundin versprochen. Am Dirigentenpult steht Alfred Eschwé, es singen u. a. Robert Meyer und Sigrid Hauser.

Robert Meyer

Johannes Ifkovits Volksoper Wien

Robert Meyer