Heimat Österreich

Über uns nur der Himmel - Almauftrieb in Kärnten und der Steiermark

Die Dokumentation von Marion Flatz-Mäser zeigt die Schönheit und die Herausforderungen des traditionellen Almlebens.

Dokumentation, 2017

Mittwoch, 13.6.2018, 20.15 Uhr
Wh. Do 00.30 Uhr, Sa 01.35 und 11.30 Uhr

Die Kärntner Almen sind für Mensch und Tier ein großartiges Sommerrefugium. Hoch über dem Kärntner Lesachtal liegt eine der letzten großen Alm-Mähwiesen Österreichs, die sogenannte „Mussen“.

Die weitläufigen Bergwiesen oberhalb der Waldgrenze werden von den Bauern seit Jahrhunderten gemäht. Diese Form der Bewirtschaftung ist ein wesentlicher Grund, warum sich auf der Mussen eine besondere Artenvielfalt erhalten hat. Daher trägt sie den Beinamen „Blumenberg Kärntens“.

Die Dokumentation zeigt die Schönheit und die Herausforderungen des traditionellen Almlebens.

Almleben

ORF/ORF III

Auf der Mussen

Almleben

ORF/ORF III

Im Mai auf der Mussen

Dokumentation, 2017


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Sonnwendfeuer im Nibelungengau

    Die Sonnenwende im Nibelungengau ist nicht nur ein sehenswertes Spektakel, sondern auch ein beeindruckendes Bekenntnis zum ländlichen Raum. ORF III war mit mehreren Kamerateams dabei, hat die Vorbereitungen begleitet und ein Fest der Lebenslust erlebt.

  • Das Ausseer Narzissenfest

    Die Dokumentation stellt gemeinsam mit dem langjährigen Korsoteilnehmer Otmar Schönmaier und seiner Tochter Angelika Huber die Höhepunkte des Ausseer Narzissenfests vor.

  • Ein Gruß aus der Wachau - Die Marillenblüte

    Die jährliche Marillenblüte ist ein Spektakel, für das viele Menschen eigens in die Wachau reisen.

  • Die schönsten Volksweisen - 30 Jahre „Mei liabste Weis“

    „Heimat Österreich“ lässt diesmal traditionelle Melodien erklingen. Anlässlich des 30-Jahr-Jubiläums von „Mei liabste Weis“ zeigt ORF III die besten Ausschnitte aus dem Traditionsformat und portraitiert Moderator Franz Posch.