Themenmontag

Cordoba 1978

Am 21. Juni 1978 fiel in Cordoba jenes legendäre Tor, das bis heute – selbst bei den jüngeren Generationen – unvergessen ist - nicht zuletzt durch Edi Fingers legendären Ausruf „I wer‘ narrisch!“. ORF III widmet einem der größten österreichischen Fußballerfolge der Geschichte zum 40. Jahrestag einen 4-teiligen Themenmontag.

Themenmontag: Cordoba 1978 - Ein Tag schreibt Geschichte

Dokumentation, 2018

Themenmontag: Pilgerfahrt nach Cordoba

Dokumentarfilm, 2014

Themenmontag: Der Talk: Deutschland und Österreich: Ziemlich beste Feinde

Montag, 11.6.2018, 20.15 Uhr

40 Jahre Cordoba - Ein kabarettistischer Rückblick

Córdoba 1978, an diesem „Wunder“ und - aus deutscher Perspektive - an dieser „Schmach“ hat sich auch das Kabarett fleißig abgearbeitet. Legendär war Cornelius Obonyas Solostück im Wiener Rabenhof „Cordoba – das Rückspiel“, aber auch zahlreiche andere Komödianten wie Sterman und Grissemann, Florian Scheuba, Michael Niavarani, Viktor Gernot, Mini Bydlinksi oder das Ensemble des Kabarett Simpls zeigen, wie tief diese ikonische Begegnung zwischen der österreichischen und der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM in Argentinien in die österreichische Seele hinab reicht.

40 Jahre Cordoba - Ein kabarettistischer Rückblick

ORF

Cordoba eine Goldgrube des österreichischen Kabaretts auch für Grissemann und Stermann.

Cordoba - Das Rückspiel

ORF/Rabenhof/Ingo Pertramer

Cornelius Obonya

21.05 Uhr
Wh. Die 00.50 Uhr, Mi 02.20 Uhr

Cordoba 1978 - Ein Tag schreibt Geschichte

Dokumentation, 2018

Von den vielen Situtionen, in denen sich die österreichische Geschichte an der deutschen gerieben hat, gilt der legendäre Fußball-Sieg in Cordoba 1978 als der vielleicht emotionalste. Die Glorifizierung dieses Ereignisses trug nachhaltig zum modernen Selbstverständnis Österreichs bei.

Gibt es, wie manche behaupten, tatsächlich eine ideelle Linie von der österreichischen Niederlage gegen Preußen bei Königgrätz 1866 über 1918 und 1938 zu Cordoba 1978? Welche Rolle spielte der sportliche Sieg im Eigenverständnis Österreichs? Regisseur Wolfgang Niedermair geht vierzig Jahre nach dem Fußball-Wunder diesen Fragen mit Protagonisten von damals und mit Experten nach.

Cordoba 1978 - Ein Tag schreibt Geschichte

ORF/ORF III

Die Mannschaft im Siegestaumel nach dem entscheidenden Tor.

21.55 Uhr
Wh Di 01.35 Uhr

Pilgerfahrt nach Cordoba

Dokumentarfilm, 2014

Der Radio Wien-Moderator und Ex-„echt fett“-Comedian Alex Scheurer fürchtet, dass der österreichische Triumph über die deutsche Nationalmannschaft von 1978 in Vergessenheit gerät. Er möchte gerne den Mythos „Cordoba“ weiterleben lassen, besucht die Ikonen Prohaska und Krankl und lässt sie auf einem Gedenktaferl unterschreiben, das er später im Originalstadion anbringen möchte. Und etwas Erde aus Hans Krankls Garten will er dort auch verstreuen.

Pilgerfahrt nach Cordoba

ORF/Alex Scheurer

Alex Scheurer im Gespräch mit Herbert Prohaska.

Pilgerfahrt nach Cordoba

ORF/Alex Scheurer

Hans Krankl, Alex Scheurer

Heiterer Dokumentarfilm von Alex und Andreas Scheurer.

22.25 Uhr
Wh. Di 02.05 und 04.05 Uhr

Der Talk: Deutschland und Österreich: Ziemlich beste Feinde

40 Jahre ist das „Wunder von Cordoba“ her. Und während in Deutschland schon lange kein Hahn mehr danach kräht, gilt Cordoba vielen Österreichern immer noch als ruhmvolles Synonym für den Sieg über die Deutschen.

Piefke vs. Ösis - ein ewiges Match, wie es scheint. Doch woher rührt diese ständige Konkurrenz? Darüber diskutieren Marlene Kaufmann und Reiner Reitsamer mit ihren Gästen: Claudia Jung, deutscher Schlagerstar
Peter Simonischek, Schauspieler
Edi Finger Jr., Sportkommentator
Franz Wenzl, Sänger der Band Kreisky / aka Austrofred.


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Türkei - Bestandsaufnahme im Ferienparadies | Tourist go home

    Der zweiteilige ORF III Themenmontag beleuchtet die Situation in der Türkei nach dem Niedergang als Ferienparadies und zeigt drei Städte, die Gefahr laufen, ihre Authentizität und originäre Atmosphäre in ein lukratives Geschäftsmodell zu verwandeln.

  • Trinkfest

    Die Dokumentation von Ed Moschitz und Edith Stohl wirft einen nüchternen Blick auf das Trinkverhalten in Österreich, wo Alkohol die Volksdroge Nummer eins ist.

  • Land der Griller - Am Grillplatz

    Wenn mit den steigenden Temperaturen die Menschen, bepackt mit Grillkohle und Fleisch, wieder auf die Donauinsel kommen, wird das Ufer zum Umschlagplatz von Lebensgeschichten.

  • Expedition ins Schilf - Nationalpark Neusiedlersee

    Der Neusiedlersee ist Österreichs größter See und der westlichste Steppensee Europas. Der Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel, der ihn beschützt, liegt zu 4/5 auf österreichischem und zu 1/5 auf ungarischem Territorium. Hier begegnen die Alpen der Steppe.