Kunst und Kultur am Dienstag

erLesen - Büchermagazin

Diesmal zu Gast in der ORF-III-Bücherwelt: Bestsellerautor Martin Walker, Schauspieler Heinz Marecek und Autorin Eva Rossmann.

erLesen

Büchermagazin, 2018

Dienstag, 5.6.2018, 22.55 Uhr

„Krimi und Genuss“ sind die Themen der hochkarätig besetzten „erLesen“-Runde diesmal: der internationale Bestsellerautor Martin Walker ist mit dem Schauspieler Heinz Marecek und Autorin Eva Rossmann zu Gast bei Heinz Sichrovsky.

Seit dem Erscheinen seines zehnten Bruno-Krimis „Revanche“ steht Martin Walker auf Platz eins der heimischen Bestsellerliste. Seine Bücher wurden millionenfach verkauft und in 15 Sprachen übersetzt. Für „erLesen“ ist Walker extra aus dem französischen Périgord angereist, in dem auch seine Romane spielen. Der gebürtige Schotte hat Geschichte studiert und 25 Jahre als Journalist bei „The Guardian“ gearbeitet. Seine Leidenschaft für das Historische weiß er blendend in seine Krimis rund um Bruno, Chef de police, einzuflechten. „Es ist so eine große Freude, in sein Leben einzutauchen“, sagt Walker in der Sendung. Was Sex, Essen und Mord gemeinsam haben, der Nahost-Konflikt mit den Tempelrittern zu tun hat und welche Krimiautoren er selbst verehrt, verrät Martin Walker Heinz Sichrovsky.

erLesen

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Martin Walker

Seit 2001 unterstützt Heinz Marecek die „SOKO Kitzbühel“: allerdings nicht als Polizist, sondern als Koch mit Spürsinn für das Böse. Auch privat ist der Publikumsliebling ein Genussmensch, ein Rezept fürs Leben hat er allerdings nicht gefunden, wie er im Buch „Leben ohne Rezept“ erklärt. „Man muss das Leben jeden Tag in die Hand nehmen – wie ein Schuster ein Stück Leder, ein Tischler ein Stück Holz, und dann schauen, was man damit macht.“ Im Band „Lauter lachende Lyrik“ kommentiert Marecek außerdem seine liebsten Gedichte. Warum er ihnen nicht widerstehen kann, Genuss heutzutage erschwert wird und was er von seinem Lehrer Otto Schenk mitbekommen hat, erzählt Marecek bei „erLesen“.

erLesen

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Heinz Marecek

Auch Eva Rossmann ist ein Genussmensch durch und durch. Die staatlich geprüfte Köchin legt, wenn sie Zeit hat, sogar selbst in einer Profiküche Hand an. Über Geschichten aus der Küche plaudert sie in ihrem Band „Mahlzeit!“. Die ehemalige Verfassungsjuristin und langjährige Journalistin ist aber vor allem als Krimiautorin und Erfinderin der Hobbyermittlerin Mira Valensky bekannt. Im neusten Roman „Patrioten“ geht es ans Eingemachte: ein Politiker wird ans Kreuz genagelt, die Nationalisten werden immer stärker, Menschen verschwinden, der Hass nimmt zu – ein spannungsgeladener Thriller über die brisantesten Themen der Zeit. Was sie von Religionen und Genuss hält, verrät sie ebenso wie ihr Lebensmotto: „Zu Tode gefürchtet ist auch gestorben.“

erLesen

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Eva Rossmann


Bücher der Gäste:

  • „Revanche“ von Martin Walker
  • „Leben ohne Rezept“ und „Lauter lachende Lyrik“ von Heinz Marecek
  • „Patrioten“ und „Mahlzeit!“ von Eva Rossmann

Neuerscheinungen:

  • „Die Tyrannei des Schmetterlings“ von Frank Schätzing
  • „Orchis” von Verena Stauffer
  • „Mercy Seat” von Elizabeth H. Winthrop
  • „Zukunft“ von Hannes Androsch und Peter Pelinka
  • Tischbeinbuch: „Perfect Gentlemen – Alte Sünden leben länger“ von Shayla Black und Lexi Blake

Literaturtipp abseits des Neuerscheinungsgetöses:

„Der Rabbi, über den der Himmel lachte“ von Georg Langer


Quizfrage:Georg Langer hieß ursprünglich Jiri Mordechai Langer, und zu ihm auch unsere Quizfrage: Sein noch bekannterer Bruder – naturgemäß gleichen Familiennamens – war ein bedeutender tschechischsprachiger Dramatiker, der vage mit Horvath zu vergleichen wäre. Wie ist sein Name?


Moderator: Heinz Sichrovsky

Kontakt erLesen-Redaktion: erlesen@orf.at



Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • erLesen - Büchermagazin

    Diesmal zu Gast in der ORF-III-Bücherwelt: Regisseur Paulus Manker, Gerichtspsychiater Reinhard Haller, Journalist und Kabarettist Dieter Chmelar und Schauspielerin Edita Malovčić.

  • erLesen - Büchermagazin

    Vor 50 Jahren haben die 68er für freie Liebe und eine neue politische Kultur demonstriert. Wie sieht das Liebeskonzept der Zukunft aus? Darüber sprechen Chris Lohner, Matthias Horx, Thomas Meyer und Monika Wogrolly in der ORF-III-Bücherwelt.

  • erLesen - Büchermagazin

    Über die Abgründe der modernen Welt, Nostalgie und politische Korrektheit diskutiert Heinz Sichrovsky mit seinen Gästen: Schuldirektor und Autor Niki Glattauer, Moderator Tarek Leitner, Schriftstellerin Olga Flor und Autor Dietmar Krug.

  • erLesen - Büchermagazin

    Große Persönlichkeiten aus der Welt des Films sind diesmal zu Gast in der ORF-III-Bücherwelt: Schauspielerin Ursula Strauss, Autor und Regisseur David Schalko und Regisseur Peter Keglevic.