Heimat Österreich

Frühling auf der Alm

Die neue ORF III Dokumentation unter der Regie von Wolfgang Scherz und Werner Huemer führt unter anderem ins steirische Almenland, in die Süd- und Weststeiermark und nach Kärnten. Sie begleitet die Almbauern bei ihren ersten Arbeiten und die Wanderer bei ihren Frühlingswallfahrten.

Heimat Österreich: Frühling auf der Alm

Dokumentation, 2018

Mittwoch, 16.05.2018, 20.15 Uhr

Die Temperaturen steigen und wecken auch die höher gelegenen Regionen zu blühendem Leben. Frühling auf der Alm ist immer etwas ganz Besonderes. Sobald die letzten Schneereste zerflossen sind, erwächst ein Paradies aus frischem Grün und zarten, bunten Farbtupfen und auch unter den Menschen funkt es wieder stärker.

Frühling - das ist die Hoch-Zeit der Brauchtumspflege: Vom Böllerschießen bis zum Vierbergelauf, vom sogenannten Maschtasingen bis zum Wettbewerb um die höchsten Palmbuschen. Im Süden Österreichs finden die traditionellen Feste und Feiern besonders viele Anhänger auch unter den Jungen.

Vom Bänderzaun-Macher bis zum Köhler, vom Türmer bis zum Haussegenschnitzer - alte Traditionen bekommen für die Landschafs- und Brauchtumspflege neue Bedeutung.

Frühling auf der Alm 
 
Originaltitel: Streifzüge durch den Süden Österreichs

ORF/Visualize

Bänderzaunmachen auf der Alm

Frühling auf der Alm 
 
Originaltitel: Streifzüge durch den Süden Österreichs

ORF/Visualize

Trachtenverein Murtaler-Pernegg beim Bandltanz

Frühling auf der Alm 
 
Originaltitel: Streifzüge durch den Süden Österreichs

ORF/Visualize

Auf dem Weg zur Palmweihe

Ernst Lasnik erzählt in dieser Dokumentation über Kuriositäten in der Brauchtumspflege, besucht bäuerliche Stuben und entlockt einem alten Mesner ein „Pfingstgeheimnis“ der besonderen Art. In den singenden und tanzenden Menschengruppen dürfen „Originale“ wie der Steiner Franz oder Mundartdichter Sepp Maier natürlich nicht fehlen.

Dieser Film beleuchtet darüber hinaus die historischen und religiösen Hintergründe für das heimische Frühlingsbrauchtum und zeigt seltenes Archivmaterial aus dem Österreichischen Filmarchiv - von der „Hexenverbrennung“ am Funkensonntag bis zur prunkvollen Fronleichnahmsprozession mit Kaiser Franz Josef I.

Frühling auf der Alm 
 
Originaltitel: Streifzüge durch den Süden Österreichs

ORF/Visualize

Beginn der Grillsaison

Frühling auf der Alm 
 
Originaltitel: Streifzüge durch den Süden Österreichs

ORF/Visualize

Das steirische Almenland

Dokumentation, 2018


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Die schönsten Volksweisen - 30 Jahre „Mei liabste Weis“

    „Heimat Österreich“ lässt diesmal traditionelle Melodien erklingen. Anlässlich des 30-Jahr-Jubiläums von „Mei liabste Weis“ zeigt ORF III die besten Ausschnitte aus dem Traditionsformat und portraitiert Moderator Franz Posch.

  • Maibäume - Die Boten des Frühlings

    Maibäume sind das untrügliche Zeichen dafür, dass der Frühling Einzug in die Dörfer und Gemeinden gehalten hat. Dem jährlichen Aufstellen und Schmücken folgt das Stehlen des Maibaums, wie Wolfgang Niedermair in seiner Dokumenation zeigt.

  • Florianitag - das Fest der Feuerwehren

    Am Florianitag, dem Festtag des Schutzpatrons der Feuerwehrleute, sagen die Menschen den Florianijüngern Danke für ihren Einsatz. Regisseur Christian Papke war beim Feuerwehrfest in Pfongau in der Stadtgemeinde Neumarkt am Wallersee (Salzburg).

  • Eine Landpartie mit der Bahn

    Per Eisenbahn erkundet die Neuproduktion von Harald Scherz das Land, zeigt die schönsten Strecken und blickt in die Technikgeschichte dieser faszinierenden Welt zurück.