Politik live | Inside Brüssel

ORF-III-Chefredakteurin Ingrid Thurnher spricht mit ihren Gästen über die Ergebnisse der letzten drei Landtagswahlen, in Inside Brüssel diskutiert Peter Fritz im Europäischen Parlament mit seinen Gästen über EU-Sanktionen gegen Polen, den Handelsstreit mit den USA, und Hass und Manipulation im Netz.

Politik live: Drei Wahlen und die Folgen

Inside Brüssel

Donnerstag, 8.3.2018 21.05 Uhr

Politik live - Drei Wahlen und die Folgen

Drei von vier Landtagswahlen sind also geschlagen - und die Botschaften aus Innsbruck, Klagenfurt und St. Pölten sind ganz unterschiedliche. Die einzigen Gemeinsamkeiten: die amtierenden Landeshauptleute sind massiv gestärkt aus dem Wahltag hervorgegangen - zweimal ÖVP, einmal SPÖ. Und die FPÖ konnte überall deutlich zulegen, kann aber in keinem der drei Bundesländer an ihr Nationalrats-Wahlresultat von 26 Prozent herankommen. 2:1 lautet die Bilanz sowohl für Grüne als auch für NEOS: in Kärnten sind beide künftig nicht im Landtag vertreten.

auftakt wahlherbst 2017

ORF / Günther Pichlkostner

Ingrid Thurnher

Was bedeuten die Landtags-Wahlergebnisse für die Bundespolitik? Welche erste Bilanz über das Kabinett Kurz-Strache lässt sich ziehen? Erweist sich die neue Regierung als so tatkräftig, wie sie selbst gern von sich behauptet? Und wie sehr wird sie von den laufenden Volksbegehren vor sich her getrieben?

Darüber diskutiert Ingrid Thurnher mit

  • Thomas Hofer (Politikberater),
  • Heimo Lepuschitz (PR-Berater),
  • Christina Matzka (Meinungsforscherin),
  • Alois Schober (Werbefachmann)
  • Eva Weissenberger (Journalistin).
politik live logo

orf III

Donnerstag, 8.3.2018 22.25 Uhr

Inside Brüssel

Die EU- Kommission hält die geplante Justizreform in Polen für unvereinbar mit rechtsstaatlichen Spielregeln. Ein Verfahren gegen Polen läuft, aber Sanktionen scheitern an Ungarns Widerstand. Treibt das Thema die EU auseinander? Zweites Thema: US- Präsident Trump will Strafzölle für Stahl und Aluminium verhängen, die EU will mit neuen Zollschranken kontern. Gibt es am Ende nur Verlierer im Handelskrieg? Und: Mit Hass und Manipulationen wird Politik gemacht, auch im Internet. Muss es neue gesetzliche Schritte gegen Hass und Falschmeldungen geben?

21.06.17 orf3 inside brüssel 220617

ORF/APA/Julien Warnand

Peter Fritz

Darüber diskutiert Peter Fritz im Europäischen Parlament mit den

  • Europaabgeordneten Zdzislaw Krasnodebski (Partei für Recht und Gerechtigkeit, Polen)
  • Nadja Hirsch (FDP, Deutschland),
  • Thomas Mayer („Der Standard“)
  • Isabell Hoffmann (Bertelsmann Stiftung)
Inside Brüssel Signet

ORF