Kulturnachrichten - Von Montag bis Freitag

KulturHeute

Ani Gülgün-Mayr hat heute anlässlich des Opernballs am Donnerstag die erste Solotänzerin des Wiener Staatsballets Olga Esina und Opernball-Choreograf Eno Peci zum Gespräch eingeladen.

Montag, 5.2.2018, 19.50 Uhr
Wh. Di 06.30 Uhr

Opernball-Probe / Studiogäste

Am Donnerstag wird der diesjährige Opernball feierlich eröffnet. Das „Jungdamen- und Jungherrenkomitee“ probt dafür schon seit Wochen. An diesem Wochenende sind zum ersten Mal alle Paare in Wien zusammengekommen, Gabi Hassler war dabei.
Und zu Gast im KulturHeute-Studio sind heute die erste Solotänzerin des Wiener Staatsballetts Olga Esina und Opernball-Choreograf Eno Peci.

„Kein Geld, keine Uhr, keine Mütze“ von Wilhelm Genazino

Mit Büchern wie „Ein Regenschirm für diesen Tag“ erobert der heute 75-jährige Wilhelm Genazino seit Jahrzehnten Leser. Jetzt ist ein neues Buch von ihm erschienen: „Kein Geld, keine Uhr, keine Mütze“ heißt es. Katja Gasser hat es gelesen.

Kinderklassiker „Die kleine Hexe“ verfilmt

Über 60 Jahre ist „Die kleine Hexe“ von Ottfried Preußler alt. Zum Jubiläum sind die Abenteuer der kleinen Hexe jetzt im Kino zu sehen. In der Hauptrolle: Karoline Herfurth.

Theatertipps von Birgit Stöger

Wenn Birgit Stöger nicht gerade Theater spielt, engagiert sie sich für Menschen auf der Flucht. Und sie bevorzugt es in Stücken zu spielen, die gesellschaftlich etwas bewegen wollen: die mit dem Nestroypreis ausgezeichnete Schauspielerin feiert diese Woche mit „Gutmenschen“ Premiere. Heute gibt sie Tipps für den Theaterbesuch.

Kulturmeldungen des Tages:

  • Burgtheater: Offener Brief gegen Hartmann
  • Notre Dame: Spendenaktion für Sanierung
  • Spice Girls verkünden Comeback
  • Schauspieler Rolf Zacher gestorben
  • Opernball: Fally sagt Eröffnung ab

„Dirty Dancing“ on Tour

Millionen haben den Film gesehen. Jetzt, 30 Jahre später, hat er Kultstatus. Seit längerem gibt es auch eine Bühnenfassung, die in einer deutschsprachigen Inszenierung gerade durch Österreich tourt. Und man hält sich hier ganz genau an das Original.

„The Orange Age“: Design der 1970er Jahre

Einen Hauch von Nostalgie umgibt die Ausstellung „The Orange Age“ im Wiener Designforum. Hier kann man nämlich eine Zeitreise in die 70er Jahre machen. Zu sehen ist Alltagstechnologie in bunten Farben, die damals auch für die breite Masse leistbar war. Heute ist sie als Retrodesign wieder beliebt.

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr und Peter Fässlacher

Kulturmagazin, 2018


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr begrüßt die Zusehereinnen und Zuseher heute wieder aus der Österreichischen Nationalbibliothek. Das Haus verwahrt auch zahlreiche Objekte, die auf die Sammelleidenschaften verschiedener Habsburger zurückgehen. Eines davon, „Holzmuster und Wachspilze aus dem Besitz von Kaiser Franz I.“, stellt Direktorin Johanna Rachinger heute vor.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr begrüßt die Zuseherinnen und Zuseher heute wieder aus der Österreichischen Nationalbibliothek, wo sie Bundespräsident Alexander Van der Bellen zum Interview trifft. Johanna Rachinger stellt heute die Bibliotheca Eugeniana vor.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr begrüßt die Zuseherinnen und Zuseher heute wieder aus der Österreichischen Nationalbibliothek. Dort trifft sie Kabarettist Florian Scheuba, der gerade die Premiere seines zweiten Soloprogramms feierte, und die Hausherrin Johanna Rachinger, die heute den Band „Querschnitt durch die Hofbibliothek“ von Salomon Kleiner vorstellt.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr begrüßt die Zuseherinnen und Zuseher heute - und die ganze Woche - aus der Österreichischen Nationalbibliothek. Dort spricht sie mit Direktorin Johanna Rachinger jeden Tag über ein Exponat des Hauses. Heute erfährt sie Spannendes über den „Ersten Zettelkatalog“.